Gewinnspiel die Zweite

10 Kommentare
Heute verlose ich etwas ganz spezielles und seltenes. Ein Buch *lach* Nein, das ist noch nicht so speziell und selten erst recht nicht, aber es ist nicht nur einfach ein Buch, welches man im Laden kaufen könnte, sondern es ist ein signiertes Promotionexemplar, welches ich selbst vor einiger Zeit gewonnen habe. Aber da ich mehrere bekommen habe und keine 5 gleichen Bücher gebrauchen kann, kommt euch das nun zugute, denn ich verlose 2 von diesen Raritäten.

In wenigen Tagen erscheint der mittlerweile 10. Teil der Midnight Breed Reihe von Lara Adrian "Erwählte der Ewigkeit". Dieser Teil bildet den Abschluss der Breeds Reihe. (Aber keine Angst, es geht natürlich weiter, allerdings mit einer neuen Generation im nächsten Jahr.) Wie ich finde bildet genau dieses Ende der "alten" Vampirkrieger einen guten Rahmen für mein Gewinnspiel, denn ihr könnt nun ein von Lara Adrian persönlich signiertes Promotionexemplar ihres ersten Bands "Kiss of Midnight" gewinnen und noch einmal in Erinnerungen schwelgen, wie alles begann.


Für alle, die nicht zur LoveLetter Convention oder zur Lesereise von Lara Adrian im Juni konnten, ist dies nun die Chance, doch noch ein signiertes Buch der Autorin zu ergattern. Und wann hat man schon mal die Chance, ein signiertes Buch zu bekommen. Eher selten und genau aus diesem Grund habe ich von Anfang an gesagt, wenn ich gewinne, gewinnen meine Leser auch und jetzt ist eure Chance gekommen 1 von 2 Büchern ergattern...

Wie ihr teilnehmen könnt?
1. Beantwortet mir einfach diese Fragen, indem ihr mir die Antworten in einem Kommentar zu diesem Post hinterlasst:

Wenn ihr die Reihe kennt: Welches Pärchen bzw. welcher Vampirkrieger ist euer persönlicher Liebling? Und wenn ihr eine Breedmate sein könntest, welche Fähigkeit hättet ihr gerne und welche Duftnote hätte euer Blut?


Falls euch die Reihe unbekannt sein sollte, was ich fast nicht glauben kann: Wieso möchtet ihr  das signierte Buch gewinnen und die Reihe beginnen, was reizt euch daran?

2. Schickt mir diese Antwort plus eure Adresse (ist kein Muss, vereinfacht aber das versenden im Falle eines Gewinns *²) zusätzlich über das unten stehende Kontaktformular unter dem Betreff "Lara Adrian" zu.



Teilnahmebedingungen:
0. Bitte hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post und schickt mir die Antworten zusätzlich über das Kontaktformular, da so eine Email schon mal abhanden kommen kann und ich so sehe, dass alle angekommen sind.
1. Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung eurer Eltern.
2. Eure Adressen werden selbstverständlich nicht weitergegeben, sondern nur für das Gewinnspiel verwendet und werden anschließend gleich wieder gelöscht. Wenn ihr keine Adresse angebt und euch nicht innerhalb von 48 Stunden nach der Gewinnermail bei mir meldet, vergebe ich den Gewinn neu.
3. Das Gewinnspiel ist nur für Teilnehmer aus Deutschland. Falls ihr im Ausland wohnt, würde ich das Buch auch zu euch schicken, allerdings nur, wenn ihr mir das Extra-Porto erstatten. Bitte vermerkt in der Email, dass ihr die Teilnahmebedingungen gelesen habt und mit der Portorückerstattung einverstanden seit. Ansonsten werdet ihr nicht berücksichtigt bei der Auslosung.
4. Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen sollte bzw. durch die Post Schäden entstanden sind. Alle Bücher sind in einem sehr guten Zustand und ungelesen.
5. Falls ihr Bedenken über die Echtheit der Signatur haben solltet, kann ich bei Bedarf ein Foto der Etiketten des Originalpäckchens, sowie den Zollsticker hochladen, auf denen man erkennt, woher die Bücher stammen.
6. Ein Buch pro Gewinner.
7. Eine Teilnahme pro Person und Haushalt. (Denn jeder soll die gleichen Gewinnchancen haben.)
8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Einsendeschluss ist der 25.08.2012 - 18.00 Uhr
BEENDET


Seht ihr, ist doch alles gar nicht so schwer. Mein Gewinnspiel dürft ihr natürlich gerne auf eurem Blog oder bei Twitter bzw. Facebook verbreiten. Zudem würde ich mich freuen, wenn ihr meinen Blog auch in Zukunft als Leser verfolgen würdet.

Ich wünsche euch ganz viel Glück.
Weiterlesen »

Suzanne Brockmann - Im Netz der schwarzen Witwe

0 Kommentare
Autorin: Suzanne Brockmann
Titel: Im Netz der schwarzen Witwe
Originaltitel: Love With The Propper Stranger
Seiten: 283
Verlag: Mira Taschenbuch
Erschienen: 04/2012
Preis: 8,99€
Leseprobe

Inhalt
Seine Tarnung ist sein einziger Schutz: Unter falschem Namen gibt FBI-Agent John Miller sich im Urlaubsparadies als todkranker Millionär aus. Und niemand darf wissen, wer er wirklich ist! Auch nicht die hinreißende Mariah Westford, sein Engel in diesem mörderischen Spiel. Er darf ihr nicht sagen, wie heiß seine Gefühle für sie sind, muss die Leidenschaft, die zwischen ihnen bei jeder Begegnung lodert, ignorieren. Denn John ist einer Serienkillerin auf der Spur, die ihrer Opfer heiratet, um sie eiskalt zu ermorden. Johns Plan ist ebenso einfach wie riskant: Er wird ihr nächster Ehemann werden und sie überführen. Dann ist er endlich frei für Mariah - vorausgesetzt, er überlebt das Netz der Schwarzen Witwe. (Mira)
Review
Wie ihr wahrscheinlich wisst, bin ich ein Fan der Tall, Dark & Dangerous Serie von Suzanne Brockmann und habe diese Romane förmlich inhaliert. Die Bücher haben es mir einfach angetan und als es dann hieß, dass Mira TB weitere Bücher der Autorin herausbringt, war ich gleich Feuer und Flamme. Zwar ist "Im Netz der schwarzen Witwe" etwas anders, als die uns bekannten Seals aber dennoch war das Buch ein spannender und romantischer Lesegenuss.

Weiterlesen »

[Neuerscheinungen] August 2012

3 Kommentare
August, wir haben wirklich schon fast August. Kaum zu fassen, denn bei dem Wetter letzte Woche hätte ich gesagt, wir haben April. Aber jetzt kommt ja der Sommer, auch wenn es nur für eine Woche sein wird. Mir egal, Bücher kann man überall lesen, also werden sie mit nach draußen genommen, während ich meine Sommersprossen pflege *lach*
Nach dem der Juli ja gerade mal 7 Neuerscheinungen vorweisen konnte, die mir gefallen, sieht der August auch nicht besser aus. 8 Neuerscheinungen interessieren mich im neuen Monat und die meisten sind mal wieder Fortsetzungen aber das ist ja nichts schlechtes. Hier also die Neulinge im August ...

Weiterlesen »

Jayne Rylon - Kate's Crew

5 Kommentare
Autorin: Jayne Rylon
Titel: Kate's Crew
Reihe: Powertools Book 1
Format: ebook
Seiten: 51
Erschienen: 02/2010
Preis: 2,05€

Der Roman sowie die Review ist für Leser unter 18 Jahren nicht geeignet, da sie explizite Wörter und sexuelle Beschreibungen enthalten.
Inhalt

Nothing’s sexier than a man, or five, with power tools.
Sultry summer heat has nothing on the five-man crew renovating the house next door. No one could blame Kate for leaning out the window for a better view of the manscape. The nasty fall that follows isn’t part of her fantasy—but the man who saves her from splattering the sidewalk is definitely the star.
When Mike personally attends to her injuries, she realizes her white knight in a hard hat has a tender side, giving her no choice but to surrender to the lust that’s been arcing between them since day one. In the aftermath of the best sex of her life, she whispers her most secret desire: to be ravaged by his crew.
She never expected Mike would dare her to take what she wants—or that the freedom to make her most decadent desires come true could be the foundation for something lasting… (Amazon)

Weiterlesen »

Neue Bücher

2 Kommentare
Mhm... Irgendwann muss ich mir wirklich mal einen Namen für diese Rubrik einfallen lassen, denn ich nenne sie jedesmal anders. 

Eigentlich wollte ich euch erst nächste Woche zeigen, was so bei mir eingezogen ist, aber da ich jetzt offiziell keine Prüfungen mehr schreibe und somit Semesterferien habe, ziehe ich es einfach vor. In den letzten paar Wochen sind wieder ein paar Bücher bei mir eingezogen. Dieses Mal sind es wirklich nicht viele, da es irgendwie in diesem Monat nicht allzu viele Neuerscheinungen gab/gibt. 

Jetzt werdet ihr denken: Nur 3 Bücher? Aber nein, die drei Bücher sind nur meine Bücher in gedruckter Variante. 
Auf "Zero Unit 03: Bittere Wahrheit" von Nina Bruhns habe ich mir wirklich gefreut, denn ich wollte doch wissen, wie es mit Rebel und Alex ausgeht und   hach ja, sie haben ihr Happy End bekommen, auch wenn ich dem Protagonisten ständig eins auf den Deckel geben wollte. Wie man sieht, ich habe es schon gelesen, ich konnte nicht anders. "Im Bannkreis des Mondes" von Lucy Monroe war gestern mein Frustkauf bei Thalia. Ja es hat keine 400 Seiten aber dafür knapp 350 und hat auch nur 7,99€ gekostet und ich fand den ersten Teil schon so gut (Top 5, 2011). (Hehe, ich versuche es mir mal wieder selbst schön zu reden)
Auch ist gestern "Gefährlicher Einsatz" von Michelle Raven bei mir eingezogen. Bestellt hatte ich es schon am 14.06 bei Thalia aber irgendwie spinnt deren System immer bei mir und es war bis gestern noch nicht vorrätig im Laden bzw. war mein bestelltes Buch nicht da. Durch Zufall habe ich es gestern aber im Kaufland (!!!) bekommen. Und ein passendes Lesezeichen habe ich ja auch schon, die signierte Coverkarte, die ich bei der LLC bekommen habe :)

Das waren also meine Printausgaben. Hinzu kommen noch ein paar ebooks. Natürlich dürfte "Echoes At Dawn" von Maya Banks nicht fehlen und ich kann nur sagen: Gib mir mehr. Ich kann es kaum erwarten die Novelle und das Buch von P.J. und Cole zu lesen. "Kate's Crew" von Jayne Rylon war ein Spontankauf und ist bei mir durchgefallen. Eventuell schreib ich zu dieser Novelle noch etwas. 
Nachdem ja "Bittere Wahrheit" von Nina Bruhns vorerst das letzte Buch bei Lyx von ihr sein wird, habe ich mir gedacht, lese ich halt auf Englisch weiter und habe mir deshalb Teil 1 der New Orleans Trilogy gekauft. Ich bin schon sehr gespannt, wie mir diese Reihe gefallen wird. Ein Auge habe ich auch schon auf die Men In Uniform Trilogy geworfen. 
Im Oktober erscheint die neue Reihe von Lisa Marie Rice bei Lyx aber da der Verlag mit Teil 3 anfängt, habe ich beschlossen, die Reihe auch auf Englisch zu lesen. Ja, die Reihenfolge ist egal, aber ich fange doch lieber bei Teil 1 an :) Aber eventuell findet ja das deutsche Buch auch noch bei mir Einzug, je nachdem, wie mir Midnight Man gefällt.

Mehr sind bei mir diesen Monat noch nicht eingezogen aber es sind ja noch 12 Tage bis August. Wow, stimmt ja, wir haben ja schon fast August. Hilfe, wie die Zeit vergeht...

Weiterlesen »

Prüfungsstress

1 Kommentare
Hier wird es noch bis nächste Woche Montag sehr ruhig zugehen, denn es stehen 2 Horrorprüfungen an, für die ich extrem viel lernen muss, da die Fächer zum Teil schon 3 Jahre zurückliegen. Ich kann also allen nur raten, die studieren: Macht eure Prüfungen zeitnah, sonst vergesst ihr alles!

Edit: Bitte Mittwoch 8-11 Uhr Daumendrücken ;)


Bis nächste Woche, Liebe Grüße
(Eine leicht verzweifelte) Mia
Weiterlesen »

400 Seiten

3 Kommentare
Was? Wie? 400 Seiten? "400 Seiten" heißt mein Motto ab jetzt beim Bücherkauf bzw. heißt es seit Anfang Juni. Zwar schränkt das meine Büchersucht nur minimal ein aber so habe ich wenigstens eine kleine Bremse eingebaut. Bücher müssen, damit sie bei mir einziehen dürfen, mindestens 400 Seiten vorweisen. Zwar konnte ich das bis jetzt nicht immer konsequent umsetzen aber ich versuche es. Und Bücher, die ich vorbestellt habe, fallen da eh aus dem Raster. Auch Bücher aus dem Sieben Verlag und von Plaisir d'Amour sind Ausnahmen, da diese eine Übergröße haben. Fortsetzungen sind auch noch so eine Sache aber auch bei denen überlege ich jetzt 2 mal, ob ich sie schon haben muss oder nicht. 
Ganz effektiv ist die Methode bei Spontankäufen. Mich haben schon wieder ein paar Bücher bei Thalia angelächelt aber ich bin standhaft geblieben und habe sie nicht gekauft, da sie weniger als 400 Seiten aufwiesen. Nur, wenn sie mich in ein paar Monaten noch genauso anlächeln, ziehen sie eventuell bei mir ein, ansonsten bleib ich standhaft.

Wieso 400 Seiten? Naja, es ist so eine schöne Runde Zahl und die Dicke der Bücher ist auch ganz ansehnlich und ich habe sie nicht innerhalb von 4-5 Stunden durch.

Ich weiß, eigentlich ist es eine schwachsinnige Idee und bei englischen Büchern nicht umsetzbar aber ich habe dadurch schon ein paar Bücher "gespart" und mein SuB freut sich allemal, da ich diesen dadurch etwas besser abbauen kann. Ich ziehe nun mal neuere Bücher immer vor und die älteren Büchern haben da das nachsehen. Aber da mein "aktueller" SuB langsam schrumpft, lese ich tatsächlich Bücher, die schon etwas länger warten. Mal schauen, wie lange ich das umsetzen kann und wann ich in alte Gewohnheiten zurückfalle *lach*

Weiterlesen »

Larissa Ione - Demonica 03: Fluch des Verlangens

1 Kommentare
Autorin: Larissa Ione
Titel: Demonica 03: Fluch des Verlangens
Originaltitel: Passion Unleashed
Reihe: Demonica
Seiten: 512
Verlag: Egmont Lyx
Erschienen: 04/2012
Preis: 9,99€
Leseprobe

Inhalt
UM ZU LEBEN, MUSS ER SEINE LIEBE VERRATEN , …Serena Kelley ist Archäologin und Schatzsucherin und birgt ein magisches Geheimnis: Seit ihrer Kindheit ist sie im Besitz eines Amuletts, das ihr Unsterblichkeit verleiht – solange sie ihre Unschuld bewahrt. Bisher konnte kein Mann sie in Versuchung führen. Doch als sie dem atemberaubend gut aussehenden Dämon Wraith begegnet, gerät Serena zum ersten Mal ins Wanken. Kann sie seiner Anziehungskraft widerstehen? (Lyx)
Review
Ich muss gestehen, dass ich mir bei "Fluch des Verlangens" etwas anderes vorgestellt habe, was allerdings nicht heißen soll, dass mir das Buch nicht gefallen hat, ganz und gar nicht. Aber jeder, der die anderen beiden Teile kennt, wird mir bestimmt zustimmen, dass man sich Wraith etwas härter vorgestellt hat aber so wie die Geschichte nun letztendlich entwickelt hat, ist sie toll :)

Das Cover finde ich wieder sehr schön und bleibt seinem Design treu. Gut daran finde ich auch, dass dieses Mal ein Mann auf dem Cover ist, denn ich habe nicht verstanden, wieso bei den ersten beiden Teilen jeweils Frauen abgebildet wurden, wenn es doch eigentlich um die Männer ging. Oder ich mag einfach Cover lieber  mit entblößten Oberkörpern ;)

Aus dem letzten Teil wissen wir, dass Wraith seine S'genesis verfrüht ausgelöst hat, aber was er nicht ahnte, war, dass sich dadurch nicht sehr viel für ihn ändern würde. Der Wandel hätte aus ihm eigentlich ein Ungeheuer machen sollen, das sich ausschließlich von seinen Instinkten leiten ließ; dem Instinkt, so viele weibliche Dämonen in sein Bett zu bekommen, wie möglich, mit dem Ziel sie zu schwängern. Für Wraith hätte ein weiter Vorteil sein sollen, dass männliche Seminus-Dämonen ausschließlich auf ihren Sextrieb konzentriert sind und ihnen ansonsten alles egal ist. Aber wie gesagt, für Wraith hat sich in seinem Leben kaum etwas geändert, okay, er will natürlich immer noch mit Dämoninnen schlafen und sie schwängern aber ansonsten ist alles beim alten geblieben. Er erinnert sich immer noch an sein altes Leben, an seine Brüder und an das Krankenhaus für Unsterbliche. Und er erinnert sich auch an seinen Hass gegenüber Vampiren.
Er wurde als Halb-Vampir geboren aber seine Familie bestrafte ihn bis zu seiner Flucht dafür, dass er überhaupt existierte. Sie taten ihn furchtbare und grausame Dinge an und er hat sich geschworen, Vampire dafür büßen zu lassen.

Dieser kleine Erklärung ist auch der Einstieg in den dritten Teil der Demonica-Reihe und bereitet einen guten Start für die Story, denn so hat man schon mal einen kleinen Einblick in sein Inneres. Aber natürlich geht es nicht nur um diesen sexy Dämon, sondern auch um seinen weiblichen Gegenpart: Serena. Wie man am Inhalt sehen kann, besitzt Serena ein Amulett, welches ihr Unsterblichkeit verleiht, solange sie ihre Unschuld bewahrt. Aber Wraith wäre nicht Wraith, wenn er nichts dagegen unternehmen kann, denn davon hängt seine Zukunft ab. Wer jetzt allerdings denkt, dass er es einfach haben wird, der tauscht sich, denn Serena bleibt standhaft, auch wenn es ihr schwer fällt. Aber Wraith setzt alles daran, ihren Segen (Das Amulett und die dazugehörige Unsterblichkeit) zu bekommen, ansonsten stirbt er und dies zieht eine Menge Konsequenzen nach sich.

Der dritte Teil hat mich wieder hellauf begeistert, auch wenn er anders war als erwartet. Wraith war immer der härteste der Brüder, dem alles egal zu sein schien. Doch im laufe der Geschichte wird Wraith immer "sanfter", sogar richtig romantisch. Für ihn bedeutet Serena nach und nach immer mehr und er würde alles für sie tun und riskieren, sogar sterben würde er für sie. Die Liebesgeschichte ist sehr interessant umgesetzt und es macht Spaß sie zu verfolgen und zu lesen. Aber ich möchte nichts vorwegnehmen, deswegen schreibe ich nichts weiter dazu. Da müsst ihr schon selber lesen ;)
Die Story ist gut durchdacht, weißt aber für mich zum Ende hin leichte Schwächen auf. Mir war es etwas zu kurz abgehandelt und zu vorhersehbar. Etwas enttäuscht bin ich auch von der Nebenhandlung um Kynan und Gem. Ich empfand es schon fast so, als ob Larissa Ione sie einfach abhandeln wollte, Hauptsache die beiden kommen zusammen und dann sind alle Glücklich. Aber ich war damit nicht glücklich. Mir fehlte einfach der Konflikt dabei, schließlich schlichen die beiden seit Teil 1 umeinander herum, Kynan verschwand, Gem sollte weitermachen, plötzlich taucht er wieder auf und verhält sich ihr gegenüber wie ein Höllenmensch und ohne das ich zu viel verraten will, sind alle Probleme weg und sie sind zusammen. Mir war das alles zu einfach zum Schluss hin. 
Noch ein Kritikpunkt ist, dass die Autorin zum Schluss hin anscheinend auch nicht mehr sicher war, ob er nun Wraith oder Josh heißt *lach* Auch bin ich mir nicht sicher, was ich von der Einführung des neuen Hauptcharakters halten soll aber dafür gibt es ja Teil 4 :)

Einmal abgesehen von diesen kleinen Kritikpunkten war "Fluch des Verlangens" wieder einmal ein richtiges Lesevergnügen. Der Roman wartet mit einem einfalls- und abwechslungsreichen Plot auf, der sowohl spannend, aktionreich, romantisch und erotisch ist. Wer keine Scheu vor direkter Wortwahl hat, wird dieses Buch lieben und einen Wraith kennen lernen, auf den man nicht mal zu hoffen gewagt hat. Ich kann den Roman guten Gewissens empfehlen und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil...

Weiterlesen »

[Lesestatistik] Juni 2012

4 Kommentare
Eigentlich wollte ich vor der Statistik für den Juni erst eine Review veröffentlichen aber da ich Tollpatsch eben in der Uni eine Treppe hochgefallen und auf mein Knie gefallen bin und ich somit keine Wege mehr erledigen kann, schiebe ich sie davor. Vor allem, da ich die Review erst noch einmal überarbeiten muss und mir gerade eine Statistik leichter von der Hand geht :). Ich warne euch vor, es waren letzten Monat viele Bücher. Als ich 10 Tage lang krank war, habe ich eine Menge gelesen und so komme ich zum Juniergebnis von 24 Büchern (!!!). Das stellt auch meinen bisherigen Rekord vom März mit 18 Büchern und 7073 Seiten in den Schatten.
Aber jetzt folgen erst einmal meine gelesen Büchern mit meiner Mini-Meinung dazu, bevor es an die Zahlen geht.



Noch sind mir die Baccara Hefte von Maureen Child noch nicht ausgegangen und auf mich wartet noch die restliche Kings of California Reihe. Für Zwischendurch sind die Hefte wirklich gut und auch dieser Teil hat mir gut gefallen und hat von mir 4 von 5 Eulen bekommen. Nachdem mir jemand auf der LLC gesagt hat, dass die neue Wolf Reihe von G.A. Aiken gar nicht so schlecht sein soll, habe ich dem Buch eine Chance gegeben. Für mich kommt der erste Teil nicht ganz an die Lions Reihe heran aber dennoch war es ganz nett zu lesen. "Nauti Boy" hat mir zwar auch gefallen aber ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die Reihe weiter lesen soll oder nicht. Mir hat irgendetwas an der Story gefehlt aber eventuell sind die anderen Bücher besser, also mal sehen, ob ich mir den zweiten Teil zulege. Mein erstes 5 Eulen Buch war "Team Zero 02: Böses Erwachen". Sowohl die Charaktere als auch die Story haben mich auf ganzer Linie begeistert und ich freue mich schon auf den neuen Teil, der in ein paar Tagen erscheinen wird und in dem endlich die Story von Rebel und Alex in der Nebenhandlung erzählt wird (glaube ich zumindest). "Du küsst so teuflisch gut" von Susan Mallery war als Einstimmung für den dritten Teil der Fool's Gold Reihe gedacht, hat mich aber enttäuscht. So sehr, dass ich mich nicht mal mehr an den Inhalt erinnern kann :). Danach kam dann das Hauptbuch "Wer hat Angst vorm starken Mann?" und bei diesem Roman kann ich auch nur sagen, dass er mir nicht so gefallen hat. Ich wollte ihn sogar abbrechen und habe am Anfang ständig wie ein Rohrspatz über diesen Schwachsinn gemeckert. Letztendlich habe ich ihn zu ende gelesen aber wirklich gut ist er für mich dennoch nicht geworden. Sehr Schade, da ich die Reihe ansonsten mag.

Weiterlesen »

Post für mich :)

0 Kommentare
Im April hatte ich auf der Website von Kathy Felsing bei ihrem Osterverlosung teilgenommen. Zu gewinnen gab es ein signiertes Wunschexemplar ihrer Bücher und 2 Wunsch-ebooks. 
Mir war der Verlosungsgott sehr gnädig und so habe ich bei ihr das signierte Exemplar gewonnen. Also schnell eins ausgesucht und ihr geschrieben. Leider hätte es 6-8 Wochen gedauert, mir den zweiten Teil ihrer G.E.N. Bloods Reihe zu schicken, also habe ich kurzerhand den ersten Teil genommen, was im nachhinein auch logischer ist, da man eigentlich den ersten Teil signieren lässt. Jedenfalls hat sie das Buch  abgeschickt, aber da Kathy Felsing auf Zypern lebt und die zyprische Post anscheinend etwas schludrig ist, ist das Buch nie bei mir angekommen. Kathy war aber so lieb, mir noch einmal ein signiertes Exemplar zu schicken, allerdings wurde dieses in Deutschland aufgegeben und nach wochenlangen warten, konnte ich es dann am Samstag in den Händen halten. Vielen lieben Dank, Kathy, für das tolle Buch und es hat schon sein Ehrenplätzchen in meinem Regal, neben den anderen signierten Büchern, erhalten :)

Aber damit nicht genug, wir ihr wahrscheinlich in meinem zweiten LLC Bericht gelesen habt, habe ich Kristina Günak bei der Signierstunde am Sonntag verpasst, da sie schon eher da war und früher angefangen hatte und als ich es dann endlich mitbekommen habe, war sie nicht mehr da bzw. ich habe sie nicht gesehen. Kristina hat meinen Bericht gelesen und mir angeboten, dass sie mir Cover-Postkarten von ihrer Eli-Serie schicken würde. Ich habe mich natürlich sehr darüber gefreut, dass sie mir dies angeboten hat und so bekam sie meine Adresse und ich letzte Woche einen Umschlag mit vielen, sehr vielen Postkarten und sogar ein paar  geschriebene Zeilen von ihr. Ich bin mir zwar noch nicht sicher, was ich mit all diesen Karten machen soll aber wie mir gestern gezeigt wurde, finden sie reißenden Absatz und werden nun als Lesezeichen missbraucht *lach* Aber nur als Lesezeichen sind sie einfach zu schade, da die Cover toll aussehen und so sind zwei Exemplare mit den anderen Karten der LLC an meine Pinnwand gewandert und schmücken diese nun.
Auch dir liebe Kristina möchte ich ganz herzlich Danken, dass du mir diese Karten geschickt hast. Du hast mir damit eine riesen Freude gemacht :)

Wie mir die LoveLetter Convention gezeigt hat, habe ich an signierten Karten und Büchern gefallen gefunden und meine kleine Sammlung wächst und gedeiht. Hoffentlich habe ich auch in Zukunft noch die Chance ein paar Bücher signiert zu bekommen, denn es ist etwas sehr besonderes, wenn die Autorin bzw. der Autor sich in seinem Werk verewigt und man eine persönliche Widmung in seinen Lieblingsromanen bekommt.
Weiterlesen »
 

Copyright © 2012 • BuchZeilen • Design by Maria Horn (Original from Dzignine) • Powered by Blogger