[Neuerscheinungen] Juli 2012

5 Kommentare
Habe ich nicht erst vor ein paar Tagen die Vorschau für den Juni geschrieben? Irgendwie rast das Jahr... Ich komme gar nicht mehr hinterher. Naja obwohl, mit lesen komme ich schon noch hinterher. Langsam aber sicher steuere ich auf die 100 Bücher Marke zu, obwohl ich die Baccara und Julia Hefte wahrscheinlich am Ende des Jahres 2 zu 1 zählen werde, also 2 Hefte als 1 Buch, was meine Statistik runter setzen wird.
Von meiner letzten Vorschau habe ich schon 6 Bücher hier liegen und 3 sind schon fertig gelesen. Eigentlich sollte ich mal ältere Bücher lesen und mir ein Buchkaufverbot auferlegen, sonst setzt mein SuB noch Staub an.
Aber hier geht es ja eigentlich um die Neuerscheinungen im Juli und ich muss sagen, dass es dieses mal gar nicht so viele sind. Sommerloch? Wer weiß.



Maya Banks KGI Serie habe ich zwar erst dieses Jahr für mich entdeckt aber einmal angefangen, machen diese Kerle einen süchtig nach mehr *lach* In "Echos At Dawn" geht es dieses mal nicht um einen der Brüder, sondern um Rio, einem Mitarbeiter von KGI und Dawn, die Schwester der Heldin aus Teil 4. Ich bin schon sehr gespannt, wie sich die Geschichte, vor allem mit dem paranormalen Einschlag, weiterentwickelt. Im August folgt auch gleich noch eine Novelle über Rachel und Ethan :)
Was mich immer noch wundert, ist, dass "Zero Unit 03: Bittere Wahrheit" von Nina Bruhns schon erscheint, denn der zweite Teil erschien erst im Mai. Aber mich soll es nicht stören, denn ich mag die Reihe und ich bin schon so gespannt, wie es mit Rebel und Zane weiter geht und natürlich mit den eigentlichen Protas Gina und Gregg.
Hach, auf das nächste Buch von Michelle Raven freue ich mich auch schon und ist, genau wie die anderen beiden, schon vorbestellt.
Der neuste Teil von Lynsay Sands steht eigentlich nur hier, weil ich nun mal die ganze Reihe schon gelesen habe und an sich will ich sie auch nicht abbrechen, obwohl es langsam etwas langweilig wird. Aber an sich klingt der Inhalt gar nicht so schlecht.
Der Piper Verlag schmeißt die G.A. Aiken Bücher aber auch nur so raus, denn im Juli erscheint schon wieder ein neuer Teil der Wolf Diaries Reihe. Ich mag ja ihren Schreibstil und ich sehe mich immer noch von der Couch fallen vor lachen beim dritten Teil der Lions Reihe :).
Auf "Im Bannkreis des Mondes" von Lucy Monroe bin ich wirklich gespannt, denn der erste Teil, wenn es denn eine Reihe ist, "Lockruf des Mondes" gehörte zu meinen Top 5 Büchern 2011 und ich hoffe, dass mich dieser Roman nicht enttäuscht.

Zwar erscheint im Juli noch der zweite Teil "Gebieter des Sturms" von Thea Harrison aber da ich den ersten Teil noch nicht gelesen habe, entfällt das Buch erstmal.

Wie ihr ja wisst, lese ich gerne und relativ häufig Erotikromane und vor einiger Zeit habe ich, durch interessante Umstände, Linda Mignani und ihren Federzirkel für mich entdeckt. Teil 1 und 2 haben mir schon gut gefallen und am Dienstag erschien endlich der neuste Teil. Zwar vorerst nur als ebook aber in ein paar Tagen gibt es den Roman auch als reguläres Buch zu kaufen. (Deswegen steht es auch in der Julivorschau). 
Wenn ihr die Reihe schon kennt und euch die ersten beiden Romane schon gefallen, dann werdet ihr den dritten Teil lieben. Das Buch ist toll, erotisch und an manchen Stellen äußerst komisch. Und dieses Cover erst ;)

Oje, eigentlich sind 5 von den 7 schon so gut wie gekauft und das wird dann wohl nichts mit dem Alt-SuB-Abbau ;)
Weiterlesen »

LoveLetter Convention #2

5 Kommentare
Nachdem Tag 1 der LLC mich total begeistert aber auch fertig gemacht hatte, war ich froh, dass ich nur noch ins Bett konnte. Ich weiß von vielen, dass sie danach noch Essen waren oder sonst was unternommen haben aber mit mir war nichts mehr anzufangen. Und so war ich auch schon gegen 22 Uhr im Bett aber an Schlaf war nicht zu denken.

Nachdem ich am Sonntag, nach gerade mal 4 Stunden Schlaf, gegen 6 Uhr aufgestanden bin, habe ich mich noch mehr auf Tag 2 gefreut aber auch etwas bedauert, dass es ja nur noch dieser  eine Tag sein würde. Nachdem ich meine Taschen gepackt, Bücher irgendwie dazwischen gequetscht und gefrühstückt habe, ging es auch schon wieder Richtung Spandau. Dieses Mal fuhr meine S-Bahn und so konnte ich mich entspannt zurücklehnen und schlafen :) Wie man auch an meiner Facebook Nachricht von dem Morgen entnehmen konnte, war ich noch nicht ganz bei mir "Augenringe bis zum Fußboden aber ich bin wach - mehr oder weniger - und auf den Weg zum Tag 2 der LLC." Das mit den Augenringen war kein Schmerz, ich sah nur noch zum fürchten aus, da half auch nicht der beste Concealer der Welt *lach*
In Spandau angekommen, habe ich diesen mal gleich den richtigen Weg genommen, und bevor es zum ersten Programmpunkt ging, habe ich mein Gepäck, da ich abends wieder nach Hause fahren wollte, in einen Spint gestopft. Ich war wirklich froh darüber, dass es welche gab, so musste ich nicht den ganzen Tag alles mit mir herumschleppen. Und nachdem der Tag rum war und ich die Massen an Büchern gesehen habe, war ich noch froher darüber :)

Weiterlesen »

LoveLetter Convention #1

0 Kommentare
Diese Tasche hat jeder Teilnehmer bekommen. Dieses spezielle 
Exemplar gehört Michelle Raven.
Die erste LoveLetter Convention fand vom 02.Juni bis 03.Juni in Berlin statt, und wenn ich sie mit nur einem Wort beschreiben dürfte, wäre es GROSSARTIG. Ich wusste zwar nicht, was mich genau erwarten würde aber ich war auch vorher schon der Meinung, dass es toll wird. Aber diese zwei Tage haben sogar meine Erwartungen übertroffen. Für mich steht jetzt schon fest, wenn ich nächstes Jahr Zeit habe, bin ich wieder dabei.

Aber fangen wir von vorne an. Ich bin am Freitag Mittag mit dem Zug nach Berlin. Das schwerste Gepäck waren meine 7 Bücher, die ich zum Signieren mitgenommen habe, plus noch eins für die Zugfahrt (Schwachsinn). Tja, da habe ich noch nicht geahnt, wie viele es bis zum Sonntag werden. Sagen wir mal so, ich war froh, als mein Freund mir die Büchertasche abgenommen hat, nachdem ich wieder zurück war.
Freitag. Von Dessau aus ist es ja nicht so weit und ich hätte eigentlich auch Samstagmorgen fahren können aber es ist doch entspannter in Berlin zu starten. Also ging es Freitag los. Kaum in Berlin Wannsee angekommen wusste ich wieder, wieso ich Gruppenkuscheln nicht mag. Zum Glück war es nicht warm, sonst wäre es richtig unangenehm geworden. Um 16 Uhr war ich denn endlich in Wartenberg und bei meinem Schlafplatz für die nächsten 2 Tage. Dort bin nur noch kurz in den Supermarkt und habe mich mit Nimm2 und Trinken eingedeckt, ich sage nur Zucker. Das war im großen und ganzen der Freitag. Ich bin relativ früh ins Bett, damit ich auch 6 Uhr aus dem Bett komme.

Weiterlesen »

[Lesestatistik] Mai 2012

5 Kommentare
Der Monat ist zwar schon fast zur Hälfte rum aber dennoch wollte ich noch "kurz" meine Lesestatistik für den Mai einschieben. Dieses Mal war es gar nicht so einfach alle Bücher zusammen zu bekommen und ich bin immer noch der Meinung ich hätte eins vergessen, welches ich die letzten Maitage gelesen habe. Ich kann mich aber partout nicht erinnern, welches es war. Eventuell fällt es mir ja irgendwann nochmal ein *lach* Auf jeden Fall war der Mai lesetechnisch besser als der April. Im April habe ich gerade einmal 4 Romane gelesen, dafür unzählige Baccara Heftchen, die ich nicht wirklich zähle, da ich an diesen nicht sehr lange lese.
Wenn ich mir meine Liste so anschaue, denke ich aber auch "Hä? Das habe ich erst letzten Monat gelesen. Kommt mir viel länger her vor." Deswegen erinnere ich mich auch an dieses eine Buch nicht. Aber hier erstmal meine gelesenen 12 Bücher im Mai...



Weiterlesen »

Dies und Das

2 Kommentare
Bevor es morgen an den Post zur LoveLetter Convention vom letzten Wochenende geht, wollte ich euch nur kurz informieren, was es in den nächsten Tagen (hoffentlich) hier so zu lesen gibt. Ersteinmal fehlt natürlich die Zusammenfassung für den Mai und dieses mal sieht sie schon besser aus, allerdings muss ich noch alle gelesenen Bücher in meiner Tabelle ergänzen und schauen, dass ich auch wirklich alle zusammen bekomme, denn das habe ich etwas schleifen lassen. Dann kommt der Bericht zur LLC aber ich kann schon sagen: Es war GROSSARTIG :) Dann folgen endlich meine Reviews zum dritten Demonica Teil und zu "Im Netz der schwarzen Witwe" von Suzanne Brockmann. Bei zwei Rezensionen bin ich mir noch unsicher, ob ich sie schreiben werde oder nicht. 

Gestern Abend war ich mir noch ganz sicher, dass ich etwas zu "Wer hat Angst vorm starken Mann?" von Susan Mallery schreiben werde aber mittlerweile bin ich mit dem Buch durch und soooo schlecht war es nicht, obwohl ich am Anfang wie ein Rohrspatz geschimpft habe, weil ich einfach diese Idee mit der Schwangerschaft furchtbar fand und sie für mich nicht nachvollziehbar war. Zwar hat sich für mich immer noch nicht ganz der Sinn dahinter ergeben aber wie gesagt, so schlimm war der Roman nicht aber gut fand ich ihn nicht. Ich hoffe jetzt einfach, dass der nächste Teil der Fool's Gold Serie besser wird.

Weiterlesen »
 

Copyright © 2012 • BuchZeilen • Design by Maria Horn (Original from Dzignine) • Powered by Blogger