Michelle Raven - Gefährliche Vergangenheit

4 Kommentare
Autorin: Michelle Raven
Reihe: Hunter-Serie Teil 3
Seiten: 412
Verlag: Egmont Lyx
Erscheinungdatum: 01/2012
Preis: 9,99 €

Inhalt
WER NICHT HÖREN WILL, MUSS FÜHLEN ...Nach einem schweren Schicksalsschlag versucht Leigh Hunter, noch einmal neu anzufangen. Ganz langsam baut sie eine zarte Verbindung zu ihrem Nachbarn Logan Barker auf. Doch dann erinnern sie anonyme Drohungen und tätliche Angriffe daran, dass man seiner Vergangenheit nicht so einfach entkommen kann. Und auffällig oft ist Barker in der Nähe, wenn etwas Derartiges geschieht. (Lyx)
Review
"Gefährliche Vergangenheit" ist mittlerweile der dritte Teil der Hunter-Serie und steht seinen Vorgängern ins nichts nach. Zwar kam das Buch etwas ruhiger daher als Teil 1 und 2 aber gerade das fand ich gepaart mit der fantastisch Liebesgeschichte großartig an diesem Roman.

Das Cover finde ich toll, dezent aber dennoch sehr zur Story passend. Auch der Titel passt sehr gut, denn eh man sich versieht, holt einen seine Vergangenheit ein und in diesem Fall ist sie mehr als gefährlich.

Anfangs war ich mir unsicher, ob Leigh sich mit den anderen weiblichen Heldinnen der Vorgängerromane messen kann, doch meine Sorge war unbegründet. Zwar war sie am Anfang zurückhaltend und verschlossen aber im Verlaufe der Handlung blühte sie dank Barker immer mehr auf. Sie macht eine starke und vor allem sehr glaubhafte Wandlung durch und erkannte, dass es sich zu Leben lohnt, auch wenn die Vergangenheit stets präsent ist und sehr schmerzhaft war. 
Leigh war mir war mir zwar nicht von Anfang hundertprozentig sympathisch aber Barker habe ich sofort ins Herz geschlossen. Kann mir bitte jemand verraten, wo man so einen Mann findet? (Naja obwohl, ich habe selbst so einen hier zuhause ;).) Barker ist einfach großartig und zu gut um Wahr zu sein. Er ist charakterstark, liebevoll und sehr einfühlsam ohne schwach zu wirken. Zwar ist er "nur" ein Handwerker aber dennoch sollte man ihn nicht unterschätzen. Wirklich eine sehr vielschichtige Persönlichkeit und ich glaube bis jetzt mein Lieblingsheld der Reihe.
Das Zusammenspiel der Beiden war authentisch und vielschichtig beschrieben und gaben mir nie das Gefühl, ihre Handlungen nicht nachvollziehen zu können. Auch war Leighs anfänglichen Misstrauen glaubhaft begründet und man war selbst als Leser hin und hergerissen, obwohl Barker nie einen Grund zum Zweifeln gab.

Weiterlesen »

Neues im März

4 Kommentare
So langsam geht der Winter auch zu Neige und bald beginnt eine der schönsten Jahreszeiten. Soll uns jetzt aber nur am Rande interessieren, viel wichtiger ist natürlich, welche neuen Bücher erscheinen. Im März erscheinen gleich 12 die mich interessieren würden. Und wie jeden Monat steht die Frage im Raum welche ich mir tatsächlich kaufen werde, denn meist klingt zwar der Klappentext/Inhalt toll aber leider kann das Buch nicht damit mithalten. Aber das brauche ich diesen Monat nicht hoffentlich zu befürchten ;)
Viele Fortsetzungen und ein Serienfinale sind enthalten aber seht selbst... (klick aufs Bild --> Buchinformationen)



Weiterlesen »

7 Days 7 Books - Das Ergebnis

3 Kommentare
Das Endresultat ist leider anders ausgefallen als ich gehofft habe, aber 3 Bücher habe ich geschafft und es sind zum Schluss 1349 Seiten zusammen gekommen. Ein ganz gutes Resultat, dafür, dass ich zwischenzeitlich kaum Zeit hatte und auch noch 2 Tage weg war :)
Am besten von den 3 gelesenen Büchern hat mir "Zero Unit - Tiefer Fall" von Nina Bruhns gefallen aber auch "Engelsbrut" von Andrea Gunschera und "Gespielin des Feuers" von Sydney Croft fand ich gut. Den 2ten Teil der  City of Angels - Reihe werde ich nachher auch noch anfangen. Ich bin aber immer noch am rätseln, ob man die Bücher wirklich als reine Urban Fantasy Romane bezeichnen kann, denn ich definiere diese etwas anders, aber was solls, die Reihe ist interessant und spannend und wird somit weitergelesen ;)

Jeder, der tatsächlich 7 oder sogar mehr Bücher geschafft hat hat meinen Respekt. Eine enorme Leistung.

Die Reviews werde ich heute noch anfangen, da ich einen Tag länger weg war und nicht dazu gekommen bin. Meine Schreibblockade ist auch so gut wie weg und es wuselt in meinem Kopf schon wieder herum *lach*
Weiterlesen »

7 Days 7 Books - Update #3

1 Kommentare
Tja wie soll ich es sagen aber ich verkünde hiermit mein wahrscheinliches Ende von 7 Days 7 Books. Ich schaffe es es einfach nicht zu lesen. Eigentlich hatte ich die Woche meine Ruhe aber es kamen immer wieder Dinge dazwischen die einfach Vorrang hatten. Das hatte ich wirklich nicht so geplant. Naja 2 Bücher und ein angefangenes sind ja jetzt auch nicht so schlecht, hinzu kommt das mysteriöse Buch, welches ist 2 Mal gelesen hatte aber es zählt ja leider nicht mit hinein :). Wenn es die nächste Aktion gibt hoffe ich, dass ich mehr Zeit zum lesen habe und versuche alles andere vorher zu erledigen. Dennoch hat es Spaß gemacht und ich habe viele neue Blogs gesehen :)

Allen die mitgemacht haben, wünsche ich noch viel Spaß mit ihren Büchern.

Meine ausstehenden Reviews wird es ab Montag geben, da ich bis Morgen Abend kein Internet haben werde.
Weiterlesen »

7 Days 7 Books - Update #2

1 Kommentare
Tag 2 und 3 ist mittlerweile rum und ich habe erst 1,5 Bücher geschafft. Ich muss aber auch dazu sagen, dass das erste Buch recht dick war und wenn ich bei anderen schaue, haben deren Bücher nur um die 250 Seiten zum Teil, also bin ich ja noch ganz gut im Rennen :)

Also 1,5 Bücher sind geschafft und ich muss sagen "Zero Unit - Tiefer Fall" von Nina Bruhns war sehr sehr gut und ich kann es kaum erwarten wie es weitergeht. Zum Glück erscheinen diese Jahr noch 2 Bücher der Reihe. Und da meine Schreibblockade langsam zurückgeht, werde ich heute (ja es ist mitten in der Nacht) noch versuchen Reviews zu schreiben und natürlich "Gespielin des Feuers" weiter zu lesen. Auch dazu muss ich sagen: Wow, da gehts zur Sache. BDSM spielt eine große Rolle und das gefällt mir doch gleich nochmal so gut ;). Ich habe mich sogar schon für das dritte Buch entschieden, es wird "Engelsbrut" von Andrea Gunschera sein, da es mir momentan so viele empfehlen.

Und da es schon so spät ist und ich morgen Früh eigentlich wieder zeitig aufstehen muss, lese ich jetzt nicht mehr, sondern gehe ins Bett. Habt einen schönen Tag.
Weiterlesen »

7 Days 7 Books - Update #1

7 Kommentare
Naja Tag 1 war jetzt nicht so erfolgreich, habe gerade mal 210 Seiten geschafft. Ich muss aber dazu sagen, dass ich nebenbei noch ein anderes Buch lese, dass jedoch nicht bei 7 Days 7 Books zählt. Aber sobald ich heute damit fertig bin, geht es wieder ans lesen von "Tiefer Fall" von Nina Bruhns und ich muss sagen, das Buch ist bis jetzt wirklich gut. Interessanter und spannender Plot und die Nebenhandlungen sind auch sehr vielversprechend, wenn es so weiter geht, wird es ein 5 Eulen Buch :) Eventuell schaffe ich das heute sogar noch aber welches danach folgt, da bin ich mir nicht sicher.

Zu den angekündigten Reviews: Leider habe ich es doch noch nicht geschafft sie zu schreiben. Ich habe eine kleine Schreibblockade. Ich weiß zwar was ich zu den jeweiligen Büchern schreiben will aber irgendwie bekomme ich es nicht aufs Papier bzw. in den PC. Na eventuell legt sich das bis Morgen.

Dann werde ich jetzt mal weiter arbeiten und später lesen. Bis dahin :)
Weiterlesen »

7 Days 7 Books

6 Kommentare
Ich Schussel habe doch glatt vergessen, dass nächste Woche die "7 Days 7 Books" Aktion von Melanie/Books for all Eternity und Mandy/Crazy for Books startet. War zwar der Meinung, dass ich mich angemeldet habe, aber bei mir kann man nie sicher sein, denn ich habe manchmal, okay oft, ein Gedächtnis wie ein Sieb *lach*.

Dann holen wir das doch jetzt einfach mal nach: [7 Days 7 Books] findet vom 20.02.2012 bis 26.02.2012 statt. In dieser Zeit sollen min. 7 Bücher gelesen werden. Eigentlich kein Problem für mich, allerdings habe ich theoretisch nur bis Freitag Nachmittag und dann erst wieder ab Sonntag Nachmittag Zeit zum lesen aber das wird schon. 

Eine kleine Bücherauswahl habe ich auch getroffen, die sich aber je nach Lust und Laune wieder verändern kann. Meine "read it in english"- Bücher werden aber dennoch den Hauptbestandteil bilden. Auch kann ich mich ab Buch 6 auf der Liste nicht mehr entscheiden, was ich lesen möchte, deswegen sind es mehr als 7 geworden ;)

01. Stephanie Tyler - Beyond His Control (496 Seiten)
02. G.A. Aiken - The Dragon Who Loved Me (352 Seiten)
03. Leslie Parrish - Cold Sight (368 Seiten)
04. Maya Banks - The Darkest Hour (304 Seiten)
05. Sydney Croft - Gespielin des Feuers (464 Seiten) gelesen
06. Megan Mac Fadden - Schattengefährte (448 Seiten)
07. Nina Bruhns - Tiefer Fall (488 Seiten) gelesen  
08. Tina St. John - Der Kelch von Anvarin (400 Seiten)
09. Gena Showalter - Schwarze Lügen (464 Seiten)
10. Nalini Singh - Engelsblut (416 Seiten)
11. Andra Gunschera - Engelsbrut (397 Seiten) (angefangen)

Ob ich zu allen eine Review schreiben werde, weiß ich auch noch nicht, doch ich werde Abend immer meinen Fortschritt posten, entweder als eigenständiger Post und/oder als Fortschrittsbalken in der Seitenleiste.

Ich wünsche allen die mitmachen viel Spaß und ich bin schon sehr gespannt, wie die Ergebnisse ausfallen werden ;)
Weiterlesen »

Vorschau #1

1 Kommentare
Ruhig war es die Woche hier. Eigentlich wollte ich schon seit Tagen Reviews schreiben und noch andere Arbeiten erledigen aber irgendwie bin ich nicht dazu gekommen, was vor allem an meinem verücktspielenden Kreislauf lag. Ich hab schon lange nicht mehr so oft unseren Fußboden von Nahem bewundern dürfen ;)
Naja so ganz untätig war ich nicht, denn ich habe ein paar Bücher gelesen und mir schon überlegt, was ich dazu schreiben werde.

Ich möchte euch jetzt nur kurz einen kleinen Überblick geben, was in den nächsten Tagen so auf meinem Blog zu finden sein wird. Zuerst einmal einen kleinen Post zur internen März-Challenge, in der sich alles um Historicals drehen wird. Ich hab einfach zu viele und deswegen werden nächsten Monat 10 Stück vom SuB genommen und gelesen. Dann folgen die Reviews zur "read it in englisch"- Challenge von diesem Monat, wobei ich da erst 5 gelesen habe. Also werden hier die Reviews zu diesen 4 Büchern in den nächsten Tagen folgen.

                          
Weiterlesen »

Suchanfragen #3

4 Kommentare
Mein letzter Suchanfragenpost ist gerade einmal 2 Monate her aber seitdem sind wieder einige lustige und merkwürdige Anfragen hinzugekommen. Gut das es Google Analytics gibt, sonst müsste ich mir immer alle aufschreiben, denn seit dem 11.Dezember haben sich wieder 517 Stück angesammelt. Und da ich mitunter viele erotische Romane vorstelle, fallen auch die Suchanfragen dementsprechend aus ;)
Fangen wir doch gleich mal mit einem Klassiker an:

"Blümchensex",  "bloss kein blumchensx"  und "ausser gewöhnlicher sex"
Ich mag die Steigerung *g*. Also über Blümchensex will ich auch nichts lesen, ist auf Dauer einfach zu langweilig ;)

"emma gegen bdsm" 
Also Emma aus "Absolute Hingabe" ist absolut nicht dagegen.

"ab wann kann ich sagen ob ein buch gut ist, oder nicht?"
Na das musst du schon selber wissen. Hat es dir gefallen, haben die die Charaktere überzeugt, die Story oder war es langweilig und unlogisch?

"acheron deutsch"
Habe ich zwar beim vorletzten Mal schon beantwortet aber noch einmal: Ich weiß es nicht und Blanvalet auch nicht aber man kann es doch ausrechnen wann der Roman ungefähr erscheinen wird. Ich vermute vor 2014 wird das nichts.
Weiterlesen »

Lara Adrian - A Taste of Midnight

6 Kommentare
Autorin: Lara Adrian
Reihe: Midnight Breed
Seiten: 76 (Story 62)
Verlag: Dell
Sprache: Englisch
Erscheinungstermin: Dezember 2011
Preis: 1,09€-1,56€

Inhalt
A shimmering holiday gala lights up an ancient castle in the Scottish Highlands, but beautiful widowed Breedmate Danika MacConn feels alone in the crowd. Even among the friends and festivity of the Darkhaven celebration, she can’t forget her lost love, a fallen warrior of the Order. Her brief return to her mate’s homeland has become treacherous after rejecting the advances of a dangerous Edinburgh crime boss with a taste for blood sport. As Danika seeks to expose the vampire and his dark trade, she discovers an unexpected ally in his forbidding, enigmatic henchman, Brannoc, a man who exudes heat, danger, and dark menace—and seems somehow achingly familiar. Bran has his own reasons for wanting to keep Dani out of his employer’s business . . . and his own secrets he means to keep buried. The last thing he needs is to get tangled up with a woman who tempts the wildest part of his Breed nature—especially when that woman is Danika MacConn, the one woman capable of bringing him to his knees.
Kurzreview
"A Taste of Midnight" ist ein kleiner Appetithappen vor "Darker After Midnight", Chase's Story und erschien exklusiv als ebook.

Trotz der Kürze von gerade einmal 62 Seiten war die Novelle sehr lesenswert. Die Story um Danika und Mal setzt nahtlos an "Gejagte der Dämmerung" an und enthält einen winzigen Hinweis auf den folgenden Roman.
Danika spielte im ersten Teil der Midnight Breed Reihe von Lara Adrian eine Randfigur aber war daher gehend wichtig, da der Ordenskrieger und ihr Gefährte Conlan starb. Ich glaube viele haben sich für sie ein Happy End gewünscht, auch mir ging es so und deswegen bin ich glücklich, dass sie es in " A Taste of Midnight" bekommen hat. 
Die Story war kurz aber dafür sehr intensiv, auf viele Einzelheiten wurde verzichtet, doch das minderte nicht den Lesespaß. Lara Adrian beschränkte sich auf das Wesentliche, also auf die rasant entwickelnde Beziehung zwischen den beiden Protagonisten, bei denen es heiß hergeht. Danika und Mal wurden gut dargestellt und ihre jeweiligen Beweggründe so zu handeln, wie sie es taten, detailliert beschrieben. 

Weiterlesen »

Endlich ist es geschafft...

15 Kommentare
... und ihr dürft mein neues Blogdesign bewundern *freu*

Ich tue dies jetzt einfach mal klammheimlich am sehr späten Samstagabend, da ich ihn endlich wieder online haben möchte :)

Wie ihr im vorherigen Post lesen konntet, saß ich seit Montag am PC und habe fleißig meinen neues Design programmiert, gephotoshopt und von Grund auf erneuert. Einige Elemente des alten Design sind erhalten geblieben, da ich mich einfach nicht von ihnen trennen konnte. Auch meine Eulen blieben und haben nun ein neues Plätzchen im Header gefunden und fühlen sich pudelwohl im B. Der Hintergrund erstrahlt in neuen und wie ich finde, freundlicherem Glanz und wurde so angepasst, dass man ihn selbst in HD-Auflösung (1920x1080) bestens betrachten kann. Der Ringblock musste leider verschwinden, er bestand im alten Design eigentlich nur aus einem kompletten Hintergrundbild, da ich den Code nie zum laufen bekommen habe. Der neue "Kasten" ist da viel pflegeleichter und ich kann je nach Laune die Farbe ändern, ohne zu verzweifeln *lach*. Auch kann ich jetzt leichter Änderungen vornehmen, also wenn ich zum Beispiel Morgen Lust habe eine Sidebar links einzufügen, kann ich das ohne Probleme tun. Und der neue HTML-Code braucht jetzt auch keine Angst haben, dass ich ihn anbrülle, weil er nicht funktioniert, was ich beim Alten relativ häufig getan habe ;)
Was mich besonders freut ist, dass der Blog nun in allen Browsern (Okay Safari konnte ich jetzt nicht testen) gleich ausschaut. Selbst der Internet Explorer hat sich nicht quergestellt. 
Das neue Bewertungssystem ist fertig und steht der einfachheitshalber bei der Reviewübersicht (Reviewindex), kann sich aber nochmal ändern.  

Weiterlesen »

Work in Progress

5 Kommentare
Da mein Blog bald ein Jahr alt wird, bekommt er von mir natürlich auch ein neues Design. Seit Montag sitze ich fleißig am PC und ärgere mich mit dem HTML-Code des Themes herum, da ich es von Grund auf verändern musste. Okay ich hätte auch einfach ein anderes nehmen können, aber mir gefällt es vom Grunddesign her sehr gut, nur blöd, dass es ein 3-Column-Template ist und auch noch einen Slider hat und die Farbe stimmt auch nicht. Also habe ich gestern alle überflüssigen Widgets, Spalten und Funktionen entfernt und langsam aber sicher wird es was. Jetzt muss ich nur noch den Rattenschwanz an Kleinigkeiten beseitigen und das Grundgerüst steht. Dann muss ich noch den Header bzw. den Hintergrund neu gestalten und ein paar Dinge für die Sidebar. Das Zeitaufwendigste wird aber das Anpassen der Beiträge sein, da ich von meiner Ursprünglichen Postbreite von knapp 500px auf 610px vergrößert habe. Wie man am Spoilerbild sieht, habe ich das gestern schon einmal getestet und bin wieder auf ein paar Probleme gestoßen, die aber schnell im Code geändert werden können.
Auch werden in Zukunft 3 Posts pro Seite angezeigt und diese nur verkürzt, da ich es niemanden zumuten will, meine epischen Reviews komplett durchzuscrollen, nur um auf "Ältere Post" und somit auf die nächste Seite zu gelangen *lach*. 

Weiterlesen »
 

Copyright © 2012 • BuchZeilen • Design by Maria Horn (Original from Dzignine) • Powered by Blogger