Dieses und Jenes...

Mein selbstauferlegtes Leseverbot ist nun auch vorbei, Kopfschmerzen sind so gut wie weg und ich bin wieder fleißig am lesen. Zuerst werde ich "Höllenherz" von Sharon Ashwood beenden, bevor ich noch einmal "Absolute Hingabe" lesen werde, wozu es auch eine Review geben wird. 


Eigentlich wollte ich danach meinen SuB in den Angriff nehmen ABER es hielten diese Woche so viele neue Bücher bei mir Einzug, dass ich diese vorziehen werde. 
Auf dem Foto seht ihr nur einen kleinen Teil, da mal wieder mein Akku leer war. Memo an mich selbst: Brauche dringend einen Ersatzakku!
Wie ihr seht, ist endlich die Fortsetzung der Satyr-Reihe von Elisabeth Amber erschienen. Lange habe ich gewartet und jetzt kann ich sogar zwei Storys lesen, da dieses Buch aus zwei Teilgeschichten besteht. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Story um Jane sein wird.
"Echo der Angst" habe ich zwar schon von einer Freundin ausgeliehen gehabt und gelesen, da ich dachte, dass das Buch unterwegs verloren gegangen ist, aber diese Woche kam es endlich an und ich werde es noch einmal lesen, da es klasse ist und sehr spannend. Zudem muss ich etwas nachlesen, entweder habe ich etwas falsch verstanden oder es gibt einen Logikfehler darin. Auf den neuen  Teil der Hunter-Reihe von Michelle Raven bin ich auch schon sehr gespannt und genau wie die anderen beiden, wird dieser Roman das Wochenende nicht überleben. Dann sind noch, dank niedriger Preise bei Amazon Marketplace der Historical von Lara Adrian "Der Kelch von Anavrin" und "In der Hitze der Nacht" von Lynn Viehl bei mir eingezogen. Eigentlich wollte ich mir noch "Schwur der Ewigkeit" von Elisabeth Naughton holen aber unser Weltbild ist mal wieder nicht auf den neusten Stand. Auch war ich bei dem letzten Teil der Operation Heartbreaker Reihe "Wes - Wächter der Nacht" nicht schnell genug und jemand schnappte mir das Megaschnäppchen vor der Nase weg. Was noch nicht ist, kann ja noch werden.

Zu den meisten wird es eine Review geben, denn ich habe jetzt endlich wieder mehr Zeit zum schreiben, da heute mein Praktikum nach 4 Monaten geendet hat. Worüber ich mehr als froh bin, zwar hat es mir dort mehr oder weniger gefallen, doch wurde ich nicht so richtig warm mit den meisten Kollegen, was auch daran liegen könnte, dass die meisten über 50 sind. Mein Aufgabenteil war toll aber naja, jetzt ist es vorbei und ich habe wieder mehr Zeit für andere Dinge und muss vor allem nicht mehr 5 Uhr aufstehen. Mehr Zeit bedeutet auch, dass ich mich endlich an das neue Blogdesign setzten kann. In meinem Kopf steht alles schon soweit fest aber ob ich es auch so umsetzen kann ist wieder eine ganz andere Frage. Also, wenn ab Montag der Blog ab und an etwas chaotisch aussieht, dass bin nur ich die etwas testet ;)

Zudem bin ich am überlegen, ob ich einen Post zum Kindle schreibe und gleich erkläre, wie man aus PDF's mobi- bzw. epub-Datein zaubert, da ich schön öfter bei Twitter gelesen habe, dass manche Probleme damit haben, diese umzuwandeln. Und nur mit Calibre ist es da nicht getan aber es geht super einfach und dauert keine 5 Minuten. Ist vor allem für diejenigen interessant, die wie ich ihre ebooks als PDF zum Beispiel direkt bei Plaisir d'Amour kaufen. Würde euch das interessieren?

Ich mache mir jetzt ein ganz entspanntes Wochenende mit vielen tollen Büchern, schreibe hie und da eine Review und lasse es mir gut gehen. Natürlich wünsche ich euch auch ein schönes Wochenende :)

4 Kommentare

{ Anorielt } at: 13. Januar 2012 um 15:45 hat gesagt…

Da hast du dir aber viel vorgenommen für dieses Wochenende :-) Wünsche dir viel Spaß damit. "Schwur der Ewigkeit" wollte ich auch unbedingt haben. Das wird die nächsten Tage aufjedenfall gelesen.

{ Mia } at: 13. Januar 2012 um 15:49 hat gesagt…

Hab ja jetzt Zeit und nachdem ich letztes Wochenende irgendwie nicht voran gekommen bin, wollte ich mal wieder ein komplettes Lesewochenende einschieben. "Schwur der Ewigkeit" werde ich die Tage nochmal bei Weltbild bestellen. Klar könnte ich es mir auch bei Thalia holen aber für die habe ich keinen Gutschein :)

{ strangeBellyBooks } at: 14. Januar 2012 um 11:05 hat gesagt…

Die klingen doch mal alle wirklich interessant!

{ Valmanost } at: 16. Januar 2012 um 21:06 hat gesagt…

Huhu, bin erst jetzt auf dein Blog gestoßen. Finds aber ganz hübsch hier. :)) Es ist immer wieder toll neue Litheraturblogs zu finden und zu stöbern. ;)
Bin auch gleich mal Leser geworden. :D

LG
Amarylie bzw. Valmanost


amarylie.wordpress.com

Kommentar veröffentlichen

 

Copyright © 2012 • BuchZeilen • Design by Maria Horn (Original from Dzignine) • Powered by Blogger