SuB-Abbau #3

Ein wenig verspätet aber nicht vergessen.
Eigentlich standen diese Woche die beiden englischen Troubleshooter-Bücher von Suzanne Brockmann an, allerdings konnte ich mich nicht aufraffen diese zu lesen. Nicht das ich sie nicht lesen möchte aber ich bin sowieso immer total müde wenn ich nach Hause komme und da brauche ich keine englischen Bücher, die mich zum einschlafen bringen. Nicht das sie langweilig wären, doch Englisch an sich finde ich sehr einlullend, da die Sprache fließend ist und nicht so abgehackt wie Deutsch. Meine Gedanken trieften einfach zu sehr ab. Deswegen ist auch das beste Einschlafmittel immer noch ein englischsprachiges Hörbuch :)
Deswegen stelle ich auch alle englischen Bücher erstmal hinten an und werde sie erst im neuen Jahr, nach meinem Praktikum, wieder mit in den SuB-Abbau  hineinnehmen. Dann muss ich auch nicht mehr 5 Uhr aufstehen und bin viel wacher zum lesen.

Das erstmal zu meiner Ausrede *lach* Aber so ganz untätig war ich ja nicht die Woche, ich habe 2 SuB und einen neuen Roman gelesen.  
Christina Dodds "Nachtschwarze Küsse" stand auch schon sehr lange auf meinem SuB und ehrlich, da hätte er auch bleiben können. Vom Schreibstil her, hat es mich sehr enttäuscht. Zu viele Wiederholungen und die Wortwahl war auch ab und an nicht nach meinem Geschmack. Und die Tatsache, dass Jasha Ann zum Sex regelrecht zwingt, auch wenn sie es immer abstreitet, fand ich auch nicht so toll. Die ganze Liebesgeschichte wirkte unglaubwürdig und unrealistisch. Aus der Story hätte man mehr machen können. Bleibt also das einzige Buch dieser Reihe von der Autorin.
Das zweite Buch war "Vampirdämmerung" von Sharon Ashwood und schließt ein Jahr nach dem ersten Teil an die Story an. Okay das Buch war jetzt nicht wirklich schlecht aber auch nicht wirklich gut. Man hätte die Geschichte auch auf weniger Seiten unterbringen können, aber so war sie schön detailliert und man hat eine Menge über vergangene und zukünftige Helden erfahren. Nächste Woche folgt auch gleich der dritte Teil.
Das dritte Buch war "Demonica: Entfesselt" von Larissa Ione, mit dem ich gerade fertig geworden bin. Joah nicht schlecht, hat mir gefallen. Gute Story, interessante Protagonisten, sehr detailreich und zum Teil grausam. Ich finde es sehr erstaunlich, dass man die Seminusdämonen mögen kann, obwohl man weiß, was sie Frauen antun und dies auch offen zugeben. Dämonen halt... Review folgt...

Ich habe irgendwie das Gefühl ein Buch übersehen zu haben, weiß nur nicht welches und meiner Liste kann ich das auch nicht entnehmen. Na mal sehen ob ich es noch heraus bekomme :)

Also wie ich oben schon gesagt habe, werde ich im Dezember nur deutsche Romane lesen. Ich werde aber noch bis Mittwoch warten, um die neue Liste zu erstellen. Kann ja sein, dass noch ein paar Neue bei mir einziehen.

1 Kommentare Kommentar

{ misakitty } at: 27. November 2011 um 22:07 hat gesagt…

Ich mag die Demonica sehr und Teil 2 ist am Freitag erst ins Haus geflattert, ich bin gespannt auf deine Meinung,

lg misa

Kommentar veröffentlichen

 

Copyright © 2012 • BuchZeilen • Design by Maria Horn (Original from Dzignine) • Powered by Blogger