Christina Dodd - Lost Texas Heart Serie

Titel: Lost Texas Heart Serie
           1. Geraubt Herzen
           2. Mein Herz in deinen Händen
           3. Verbotene Nähe
Seiten: gesamt 1152
Verlag: Blanvalet
Preis: gebraucht ab 1,58 €

Review
Ich werde dieses Mal anstatt einem Buch gleich eine ganze Reihe kurzreviewen. Die Lost Texas Heart Serie von Christina Dodd lag schon eine ganze Weile auf meinem SUB und anfänglich habe ich mich nicht herangetraut, dass lag aber eher an den Covern und das ich irgendwo gelesen hatte, dass ihr Schreibstil nicht so gut sein soll. Tja so kann man sich doch täuschen. Okay die Cover sind immer noch furchtbar aber die ganze Geschichte dahinter hat mir wirklich gut gefallen.

Worum es eigentlich geht? Die 3 Bücher spielen in einem Zeitraum von fast 23 Jahren. Die texanischen Geschwister Hope, Pepper, Pflegebruder Gabriel und Baby Kate (Caitlin) wurden nach dem rätselhaften Tod ihrer Eltern getrennt und in den verschiedensten Teile der USA aufgeteilt. 

Geraubte Herzen

Der ersten Teil "Geraubte Herzen" spielt 7 Jahre nach den Ereignissen und erzählt die Geschichte um Hope, die seit dem verzweifelt nach ihren Geschwistern sucht. Nach den Tod der Eltern wurde sie nach Bosten gebracht, wo sie seitdem lebt, studiert und bei einem Anrufservice arbeitet. Durch diesen Job lernt sie immer wieder interessante Menschen kennen. Auch wenn sie die meisten noch nie persönlich getroffen hat, empfindet sie sie als Freunde.
Ihr neuster Kunde ist der millionenschwere Unternehmer Zachariah Givens, der Aufgrund des Urlaubs seiner Sekretärin auf diesen Dienst zurückgreifen muss, da er keine Ahnung von Technik hat und diese auch ablehnt. Aufgrund einer Verwechslung seitens Hope glaubt sie nun, dass nicht Zack am Telefon ist, sondern sein Butler Griswald. Auch mit ihm "freundet" sie sich an und sie reden fortan nicht nicht auf geschäftlicher Basis miteinander. Als Zack krank wird, fährt Hope kurzentschlossen zu ihm nach Hause und bringt ihm Hühnersuppe und so nimmt die erste Liebesgeschichte ihren Lauf. Beide sind von den jeweils anderen fasziniert und nach anfänglichen Zögerns Hopes finden sie zusammen und erleben fortan manch witzige, erotische, spannende aber auch schwierige Zeiten miteinander.

Was mit einem Missverständnis anfing, entwickelt sich zu einer wirklich schönen Liebesgeschichte Die Protagonisten sind gut beschrieben und ich möchte sie von Anfang an.. Hope ist eine warmherzige,  hilfsbereite und liebenswerte Persönlichkeit, die allerdings auch anders kann, wenn Jemanden unrecht widerfahren ist. Zack ist eigentlich das komplette Gegenteil, denn er ist sehr distanziert, kalt, pragmatisch und hat nur das Eine im Kopf aber gerade das macht seinen Charme aus. Die Beiden ergeben ein wunderbares Paar, was sich gegenseitig ergänzt und stärkt. Beide haben eine wirklich gute Dynamik zusammen.

Diesen ersten Teil würde ich noch als Liebesroman bezeichnen, denn hier stand klar die Beziehung der Beiden im Vordergrund.Wunderbare Helden, eine schöne Liebesgeschichte, ein Hauch von Spannung  und der rote Faden (Die Suche nach den Geschwistern) machten für mich aus dieser Geschichte einen guten Roman. Genau deswegen habe ich mir auch gleich den zweiten Teil zur Hand genommen, denn ich wollte wissen ob sie ihre anderen leiblichen Geschwister auch findet und was es mit dem Tod und den Vorwürfen gegenüber ihren Eltern auf sich hat.


Mein Herz in deinen Händen

Der zweite Roman "Mein Herz in deinen Händen" spielt 7 Jahre nach dem ersten Buch und dreht sich um Pepper, das mittlere Kind. Diese wurde seit dem Tod ihrer Eltern von einer Pflegefamilie in die nächste gereicht und so ist es auch nicht verwunderlich, dass sie recht verschlossen ist und niemanden mehr richtig vertraut. Als sie jedoch mit 16 zu einer Pflegemutter auf eine abgelegene Ranch kommt, versucht sie einen Neuanfang, doch dieser Endete damit, dass sie ihre Jungfräulichkeit verliert und danach abhaut. 9 Jahre später, mittlerweile 25 und erfolgreiche Landschaftsarchitektin, beobachtet sie einen Mord und flieht zurück auf die Ranch, da der Mörder weiß wer sie ist. Dort angekommen begegnet sie allerdings ihrer alten und ersten Liebe  Dan Graham. 

Daraus entwickelt sich eine turbulente und spannende Liebesgeschichte. Pepper ist von den 3 Schwestern die Wilde und das merkt man ihr auch an, auch wenn sie ab und an verunsichert wirkt. 
Die Geschichte um Pepper und Dan ist dieses Mal kein reiner Liebes- sondern ein Romantic Suspense Roman. Da nicht nur Pepper von dem Mörder verfolgt, sondern auch Dan von einem Terroristen gesucht wird, der ihn umbringen will.

Mir hat an diesem zweiten Roman besonders das hin und her gefallen und ob sie sich am Schluss auch wirklich bekommen. Auch erfuhr man wieder ein paar mehr Details über den Tod der Eltern. Auch Hope und Zacks Suche nach den Pepper und Caitlin spielte eine zentrale Rolle und war sehr gut umgesetzt. 
Zum Ende hin wurde es richtig spannend und ich fragte mich die ganze Zeit, wie es wohl ausgehen wird, da sie in den Bergen im wahrsten Sinne des Wortes Krieg spielen. Etwas übertrieben dargestellt aber dennoch gut. Die erotischen Szenen waren in diesem Buch auch etwas kreativer und sogar fast ein  bisschen interessanter beschrieben, dennoch hat mir das erste Buch ein winziges bisschen besser gefallen.


Verbotene Nähe

Der dritte Teil der Lost Texas Heart Reihe spielt ganze 23 Jahre später und 9 Jahre nach dem zweiten Teil.
Caitlin bzw. Kate, wie sie heute heißt, wurde gleich nach dem mysteriösen Tod der Eltern unter dubiose Umständen zur Adoption frei gegeben und kam zu einer netten und wohlhabenden Familie. 
Kate, mittlerweile 24, ist Journalistin und hat erst seit kurzen einen neuen Job als sie von einem Stalker bedroht und fast überfahren wird. Daraufhin engagiert ihr Boss den Bodyguard Teague Ramos um sie zu beschützen.

Dieser Roman besticht durch seine spannende Handlung und die turbulente Liebesgeschichte. Beide Protagonisten sind gleichwertige Partner, auch wenn Teague ab und an Unsicherheiten aufblitzen lässt. Doch Kate lässt sich nicht abschrecken und verliebt sich in ihn.

Der letzte Teil dieser Reihe rundet die ganze Handlung perfekt ab und alle Geheimnisse werden aufgedeckt und die haben es in sich. Die Motive des Täters und der Mord an den Eltern der Geschwister ist glaubhaft auch wenn der Grund übertrieben erscheint, aber manche Menschen ticken halt anders. Bis zum Schluss war mir nicht klar, wieso all dies geschehen ist und genau das machte diesen roten Faden so spannend.
Den einzigen Kritikpunkt den ich habe, ist diese kurze Episode nachdem der "Bösewicht" gestorben ist, dennoch war dieser Romantic Suspense Roman wirklich gut und ich bereue nicht, die ganze Reihe gelesen zu haben.


Die Lost Texas Heart Reihe bot von allem etwas, gute Charaktere, tolle Liebesgeschichten und eine spannungsreiche Story. (Und wenn ihr euch fragt was mit Gabriel ist, lest den ersten Teil, dann erfahrt ihr es, da er kein eigenes Buch bekommen hat.)
Wenn ihr die Möglichkeit habt noch alle Romane zu bekommen, lest sie. Insgesamt vergebe ich gute 4 Eulen an die Romane.




7 Kommentare

{ Niniji } at: 9. November 2011 um 22:08 hat gesagt…

Von Christina Dodd wollte ich schon immer mal was lesen. Sind die Bücher denn schwer zu bekommen?
Klingt ja ganz gut :)
lg
Niniji

{ Mia } at: 10. November 2011 um 07:56 hat gesagt…

Teil 1 und 3 bekommt man nur noch gebraucht. Leider kosten die dadurch ein paar Cent mehr als Neu oder du schaust mal bei ebay :)

{ Niniji } at: 10. November 2011 um 09:38 hat gesagt…

Och gebraucht ist ok^^ Ich hole meistens gebrauchte Bücher.
Es gibt ja nur Bücher die kosten irgendwann das dreifache und mehr ihres Preises, das wäre dann etwas zu happig ;)

{ Mia } at: 10. November 2011 um 10:32 hat gesagt…

Das finde ich auch übertrieben. Schade, dass in Deutschland die Bücher höchstens 5 Jahre nach erscheinen noch erhältlich sind, wenn es nicht gerade Bestseller sind.

Hatte bei einem Buch von Cherry Adair richtig Glück gehabt, gab es nur noch gebraucht und eigentlich lag der Preis bei min. 20€ (Neu 7€), habe es aber durch puren Zufall für 5€ bekommen :)

{ Niniji } at: 10. November 2011 um 19:01 hat gesagt…

Wow das ist echt super^^ Ich hätte gerne auch 2 bestimmte Bücher für mein Regal, bei denen gehen die Preise teilweise bis zu 70€. Ich glaube an die komme ich nie mehr so günstig ran *seufz*

{ Mia } at: 11. November 2011 um 19:48 hat gesagt…

70€??? Was sollen das denn für Bücher sein? o.O

{ Niniji } at: 11. November 2011 um 21:03 hat gesagt…

Es gibt von Richard Morgan eine Trilogie (Science Fiction). Davon wird im Handel nur noch Teil 1 verkauft. Sinn? Keine Ahnung. Da das mit unter meine Lieblingsbücher sind versuche ich schon ewig an die ranzukommen für mein Regal. Hab die zb bei booklooker auf der Suchliste. Wenn ich dann so horrende Preise sehe werde ich ganz blass :(

Kommentar veröffentlichen

 

Copyright © 2012 • BuchZeilen • Design by Maria Horn (Original from Dzignine) • Powered by Blogger