Was lese ich denn im Dezember?

2 Kommentare
Der Dezember steht an und da es im November einigermaßen gut geklappt hat mit meiner Zufallsliste, mache ich weiter damit. Allerdings etwas entschärft, bedeutet, dass ich diesen Monat nur deutsche Bücher lesen werde, da ich bei englischen Büchern momentan einschlafe. Die Sprache ist einfach zu einlullend. Das bedeutet, dass ich dieses Mal aus 59 Büchern wählen kann. 8 davon wieder per random.org und den Rest, wie ich lustig bin *lach*

Dann werfen wir mal das Zufallsmaschinchen an...

1. Lynn Viehl - Darkyn 03: Dunkle Erinnerung
2. Mona Vara - Tochter der Schatten
3. Lynsay Sands - Die Braut aus den Highlands
4. Joyelynn Drake - NightWalker: Jägerin der Nacht
5. Nalini Singh - Gilde der Jäger 03: Engelsblut
6. Vanessa Farmer - Blutlied
7. Jennifer Benkau - Nybbas Träume
8. Cassandra Norton - Gefangene des Scheichs

Ohh... Sieht ja gar nicht so schlecht aus. Eine Mischung aus älteren und neueren Büchern, die erst diesen Monat bei mir eingezogen sind. Das Beste, die Neuen wollte ich eh im Dezember lesen. Ich finde den Mix ganz gut und hoffe ebenfalls, dass die Bücher genauso gut werden.

Da meine Leseliste schon auf 161 gelesenen Büchern gestiegen ist, versuch ich diesen Monat die 175 voll zu bekommen und wenn man sich meine Statistik anschaut, sieht es auch ganz danach aus, dass ich das schaffe. 

Und ich hoffe wirklich, dass ich im Dezember mehr Reviews verfassen werde. Mir fehlt das Schreiben aber wenn ich müde bin, im Sinne von - ich bin 5 Uhr aufgestanden und will nur noch schlafen - habe ich immer das Gefühl nur BlaBla zu schreiben. Ich bin nun mal kein Morgenmensch und Reviews schreibe ich normalerweise erst gegen 20-21 Uhr und da schlafe ich ja momentan schon fast. Aber ich will euch nicht volljammern. Ich freue mich auf die Bücher und Blick dieses Mal optimistisch voraus und schaffe alle 8.
Weiterlesen »

Der November in Zahlen

0 Kommentare
Ähm, habe ich nicht erst einen Rückblick geschrieben? Kommt nur mir das so vor oder rast die Zeit momentan nur so an uns vorbei? Eventuell erscheint mir das auch nur so, weil ich so viel zu tun habe, wie z.B. mit meinem Praktikum, dass in 5,5 Wochen bzw. 27 Tagen bzw. 216 Stunden auch schon wieder vorbei ist. Und nein, ich zähle nicht mit, dass sieht nur so aus *lach*
Also jedenfalls, lesetechnisch war der Monat wieder einmal sehr ausgefüllt. Aber seht selbst...
Wieder quer durch den Gemüse- bzw. Genregarten :) Aber fangen wir von Vorne an. "Die Eiserne See" zog sich bei mir über fast 2 Wochen, allerdings nur, weil ich das Buch so gut fand und nicht wollte, dass es endet. Der zweiter Steampunk-Roman, den ich gelesen habe und der mir besser gefallen hat als "Steamend". Die Reihe von Sharon Ashwood liegt schon eine ganze Weile bei mir rum und ich hatte zuerst den dritten Teil bekommen aber da ich Reihen gerne chronologisch lese, habe ich mir die anderen Teile auch besorgt. Der erste Teil "Hexenlicht" war zwar gut aber die Figuren wirkten zum Teil sehr flach, dennoch hat das Buch Lust auf mehr gemacht."Wächter der Seelen" Teil 1 war eher mittelmäßig, mal schaue ob es noch besser wird. Der neuste Teil von Kresley Cole war im Originalen irgendwie besser, kann aber auch nicht sagen wieso. Jedoch war es ein guter Abschluss für die Wroth-Reihe innerhalb der Serie. "Küss mich, Werwolf" war auch eher so mittelmäßig, glaub ich jedenfalls, kann mich kaum noch dran erinnern :).
Ohja, "Lions" von G.A. Aiken. Ich hatte mir soviel mehr erhofft. Das Buch war leider etwas enttäuschend, da es so gut wie keine Handlung gab (klick). Per Zufall entdeckt und für gut befunden "Im Club der geheimen Wünsche" von Sharon Page (klick). Und noch ein Buch von G.A. Aiken, der dritte Teil der Dragon Reihe war meiner Meinung nach der beste bisher (klick). Da hat mal wieder bei einer Freundin das "Oh ist das Cover schön" Monster zugeschlagen. Stört mich nicht weiter, so konnte ich es auch lesen. Gut für Zwischendurch, wenn auch die Grundidee nicht so neu ist, aber zum Schluss wurde es nochmal richtig spannend und das Setting hat mir gefallen, konnte mir es sehr gut vorstellen.
Eigentlich wollte ich es nicht lesen aber ich habe es dennoch getan. "Vampirschwur" sollte man aber erst mit dem anderen Buch zusammenlesen, da es einzeln ohne viel Inhalt daher kommt. Der vierte Teil der Dragon-Reihe hat mich leicht irre gemacht. Lag aber eher an Izzy und ihrem blauen Drachen, ansonsten war das Buch gut und an manchen Stellen wahnsinnig komisch. Aber nur um zu erfahren, wie es um die Beiden weitergeht, hab ich mir Teil 5 auf englisch geholt, kann ja nicht sein, dass die das nicht zu Stande bekommen. Beim nächsten Roman kann ich wohl sagen "Ein Satz mit X, dass war wohl nix", hätte ich mir auch sparen können. Aber dazu hab ich im SuB-Abbau #3 schon etwas gesagt.
Als nächstes kam "Vampirdämmerung", Teil 2 von Sharon Ashwood. War auch gut, auch wenn wieder einmal die Figuren eindimensional blieben aber die Serie hat irgendwie was :). Zu Demonica hatte ich ja auch schon etwas gesagt. Das Buch war gut, wenn auch nicht so gut wie Teil 1. Review folgt in den nächsten Tagen.
Nächsten Monat erscheint von Cynthia Eden im Lyx Verlag ein Romantic Suspense Roman und durch Zufall hab ich als Mängelexemplar schon ein Buch von ihr im Regal stehen gehabt. Das Buch war wirklich gut, so eine Mischung aus Fantasy und Romantic Suspense. Freue mich schon auf den zweiten Teil.
Ein Buch unterschlage ich jetzt einfach mal, da ich sonst beim Bild eine neue Reihe hätte anfangen müssen, also gibt es etwas zu dem Roman nächsten Monat.

Aber da der Post ja "Der November in ZAHLEN" heißt, will ich sie euch nicht vorenthalten:
Ich habe 7320 Seiten verteilt auf 17 Bücher gelesen. Das macht durchschnittlich 236 Seiten pro Tag und 431 Seiten pro Buch. Diesmal waren wirklich dickere Bücher darunter. Auf alle Bücher verteilt habe ich durchschnittlich 3,6 Eulen vergeben. Es waren nicht sehr viele wirklich gute Bücher dabei, deswegen fällt das Urteil auch nicht so überwältigend aus.
Meinen Monatsanfnags-SUB von 89 konnte ich um 10  Bücher erleichtern auf 79, dafür stieg er im November auf genau 100 an. Oh Nein, er ist 3-stellig *heul*. Aber da gab es so eine nette Aktion für englische Bücher und ich konnte nicht nein sagen :( Edit: Sind doch "nur" 97, habe vergessen die letzten gelesenen Bücher zu streichen... Sind aber dennoch zu viele ^^

Und ich möchte mich an dieser Stelle bei den fleißigen Leser meines Blogs bedanken. Ihr habt tatsächlich die 10.000 Marke geknackt *freu*

Jetzt erlöse ich euch von meinem Endlospost und wünsche euch einen schönen Dezember ^-^

Weiterlesen »

Sharon Page - Im Club der geheimen Wünsche

1 Kommentare
Autor: Sharon Page
Seiten: 318
Verlag: Cora Verlag
Preis: 5,50 €

Inhalt
Wo ist Delphine? In ihren Träumen sieht Lady Jane ihre Freundin in großer Gefahr. Führen doch alle Spuren in den "Club", ein Etablissement, in dem adlige Paare ihren geheimen Wünschen frönen. Aufgeregt schmuggelt sich Jane unter dem Vorwand, die Dienste eines in amourösen Künsten versierten Mannes zu benötigen, in das Edelbordell. Ein schockierendes Wagnis, das wird ihr klar, als sie ihren Liebesdiener erkennt: Christian Sutcliffe, Earl of Wickham, Londons sündigster Casanova! Sofort würde sie fliehen - so sie könnte. Denn nicht nur die Suche nach ihrer Freundin hindert sie, sondern ganz entschieden auch die Faszination dieses erfahrenen Verführers … (Cora)
Review
Nachdem ich furchtbar enttäuscht war vom letzten Buch der Autorin, versöhnte dieser mich wieder. Eher durch Zufall habe ich das Buch entdeckt, die Inhaltsangabe gefiehl und  ich konnte nicht widerstehen :) Und für den Preis erst recht nicht...

Etwas verwundert war ich aber schon, denn von der Story her, hätte es auch regulär bei Mira erscheinen können. Passt zwar familiär nicht zur Schwestern-Reihe aber spielt zur gleichen Zeit und am gleichen Ort. Ich will mich gar nicht weiter darüber beschweren, denn das Buch war wirklich gut. Jedoch finde ich es schade, dass es nicht zu den anderen Roman in meinem Regal passt ;)

Weiterlesen »

SuB-Abbau #3

1 Kommentare
Ein wenig verspätet aber nicht vergessen.
Eigentlich standen diese Woche die beiden englischen Troubleshooter-Bücher von Suzanne Brockmann an, allerdings konnte ich mich nicht aufraffen diese zu lesen. Nicht das ich sie nicht lesen möchte aber ich bin sowieso immer total müde wenn ich nach Hause komme und da brauche ich keine englischen Bücher, die mich zum einschlafen bringen. Nicht das sie langweilig wären, doch Englisch an sich finde ich sehr einlullend, da die Sprache fließend ist und nicht so abgehackt wie Deutsch. Meine Gedanken trieften einfach zu sehr ab. Deswegen ist auch das beste Einschlafmittel immer noch ein englischsprachiges Hörbuch :)
Deswegen stelle ich auch alle englischen Bücher erstmal hinten an und werde sie erst im neuen Jahr, nach meinem Praktikum, wieder mit in den SuB-Abbau  hineinnehmen. Dann muss ich auch nicht mehr 5 Uhr aufstehen und bin viel wacher zum lesen.

Das erstmal zu meiner Ausrede *lach* Aber so ganz untätig war ich ja nicht die Woche, ich habe 2 SuB und einen neuen Roman gelesen.  
Christina Dodds "Nachtschwarze Küsse" stand auch schon sehr lange auf meinem SuB und ehrlich, da hätte er auch bleiben können. Vom Schreibstil her, hat es mich sehr enttäuscht. Zu viele Wiederholungen und die Wortwahl war auch ab und an nicht nach meinem Geschmack. Und die Tatsache, dass Jasha Ann zum Sex regelrecht zwingt, auch wenn sie es immer abstreitet, fand ich auch nicht so toll. Die ganze Liebesgeschichte wirkte unglaubwürdig und unrealistisch. Aus der Story hätte man mehr machen können. Bleibt also das einzige Buch dieser Reihe von der Autorin.
Das zweite Buch war "Vampirdämmerung" von Sharon Ashwood und schließt ein Jahr nach dem ersten Teil an die Story an. Okay das Buch war jetzt nicht wirklich schlecht aber auch nicht wirklich gut. Man hätte die Geschichte auch auf weniger Seiten unterbringen können, aber so war sie schön detailliert und man hat eine Menge über vergangene und zukünftige Helden erfahren. Nächste Woche folgt auch gleich der dritte Teil.
Das dritte Buch war "Demonica: Entfesselt" von Larissa Ione, mit dem ich gerade fertig geworden bin. Joah nicht schlecht, hat mir gefallen. Gute Story, interessante Protagonisten, sehr detailreich und zum Teil grausam. Ich finde es sehr erstaunlich, dass man die Seminusdämonen mögen kann, obwohl man weiß, was sie Frauen antun und dies auch offen zugeben. Dämonen halt... Review folgt...

Ich habe irgendwie das Gefühl ein Buch übersehen zu haben, weiß nur nicht welches und meiner Liste kann ich das auch nicht entnehmen. Na mal sehen ob ich es noch heraus bekomme :)

Also wie ich oben schon gesagt habe, werde ich im Dezember nur deutsche Romane lesen. Ich werde aber noch bis Mittwoch warten, um die neue Liste zu erstellen. Kann ja sein, dass noch ein paar Neue bei mir einziehen.
Weiterlesen »

Dezemberneuheiten

8 Kommentare
Mensch, der November ist ja wieder nur so an mir vorbeigerauscht. In einem Monat ist schon wieder Weihnachten und bald ist das Jahr dann auch rum. Aber noch haben wir 37 Tage, um uns an dem Jahr 2011 zu erfreuen und noch einige Bücher zu horten :)
Als ich eben auf meine Wunschliste geschaut habe, ist mir aufgefallen, dass ich ja für den Dezember gar nichts eingetragen habe. Kann natürlich nicht sein, dass keine Bücher erscheinen die mir gefallen. Deshalb habe ich eben mal das World Wide Web durchforstet, nach Dezemberneuheiten und siehe da, doch noch was gefunden :)

Jazz Winter - Absolute Hingabe
Ruben Eastwick steht kurz vor der Hochzeit. Seine Braut ahnt nichts von seiner dominanten BDSM-Neigung - und das soll nach seiner Meinung auch so bleiben. Doch Ruben hat eine Sklavin, Emma, die er für zu zerbrechlich hält, um sie einfach abzuservieren. Und so übereignet er Emma dem Dominus Cedric Seymour als 24/7-Sklavin und mit dem Wink, Cedric solle sich Emma gänzlich unterwerfen. Doch was Ruben nie zur Kenntnis genommen hat, ist, das Emma gar nicht so zerbrechlich ist, wie er glaubt.
Cedric sieht sich plötzlich einer pikanten Aufgabe entgegengestellt. Denn Emma reizt ihn nicht nur, sondern er stellt auch noch fest, dass Ruben – als Emmas bisher erster und einziger Dominus - so manches Detail in ihrer Erziehung ausgelassen hat.
Emma, die zuerst empört darüber ist, dass Ruben sie wie einen Gegenstand an den ihr unbekannten Cedric verschenkt, findet schnell Gefallen an ihrem neuen Besitzer ... (Plaisir d'Amour)

Ein absolutes Muss-Ich-Haben-Buch. Nicht nur weil ich das Cover so toll finde, Nein, auch weil ich ein Fan der Autorin bin. Und dieses Buch ist ein wirkliches Ü-Ei-Buch,  es erscheint ohne große Vorankündigungen. Es wurde dazwischen geschoben, denn eigentlich sollte im Dezember der dritte Teil ihrer BDSM-Reihe erscheinen, dieser wurde aber nun auf Februar verschoben und dafür landet nun dieser Roman unter meinem Weihnachtsbaum :)

Ivy Paul - Tigerlilie
Nach dem Tod ihrer Eltern bleibt Anna Drysdale mittellos zurück und so hofft sie auf die Unterstützung ihres Stiefonkels Christopher Drysdale. Dieser stellt sich als attraktiver Halbchinese heraus, der nicht nur reich ist, sondern auch einen denkbar schlechten Ruf hat.
Obwohl Anna sich vom ersten Moment unwiderstehlich von dem dominanten Christopher angezogen fühlt, nimmt sie nur aus gesellschaftlichen Gründen sein Angebot an, gegen Geld seine Gemahlin zu spielen. In Christophers Armen erlebt sie die Erfüllung nie gekannter Sehnsüchte.
Dennoch bleibt ihr Christopher ein Rätsel - nächtliche Besuche von Straßendirnen, Konkubinen und Gerüchte über Opiumschmuggel wecken Annas Zweifel ... (Plaisir d'Amour)

Und noch ein Buch aus dem Verlag landete auf meiner Wunschliste. Plaisir d'Amour hat wirklich mit die schönsten Cover. Diesen Monat hatte ich schon den ersten Roman von Ivy Paul gelesen und nun erscheint schon ihr Zweiter und wartet wieder mit einer interessanten Story auf :)

Lisa Marie Rice - Gefährliche Wahrheit
SIE IST SEINE EINZIGE SCHWÄCHE – UND SEINE GRÖSSTE HERAUSFORDERUNG …Viktor Drakovich hat einen gefährlichen Job und viele Feinde. Um zu überleben, darf er sich keine Schwäche leisten. Doch dann begegnet er Grace. Ihre Schönheit raubt ihm den Atem und lässt ihn in tiefer Leidenschaft entflammen. Aber seine Liebe zu ihr macht ihn verletzlich, denn schon bald gerät Grace in das Visier von Drakes Feinden, die alles tun würden, um ihm zu schaden … (Lyx)

Erster Teil war in Ordnung, der Zweite war toll und da kann der Dritte nur noch besser werden. Der Inhalt ist ein bisschen vage aber ich werde das Buch lesen, auch wenn es nicht gleich im nächsten Monat ist.

Cynthia Eden - Echo der Angst
SIE SIEHT IN DIE SEELE DES BÖSEN …In der Kleinstadt Jasper werden zwei junge Frauen brutal ermordet. FBI-Profilerin Monica Davenport wird auf den Fall angesetzt. Gemeinsam mit ihrem neuen Kollegen und Ex-Geliebten Luke Dante entdeckt sie ein grausames Tatmuster: Der Täter foltert seine Opfer zu Tode und macht sich dabei ihre größten Ängste zunutze. Als sie dem Killer auf die Spur kommen, erhält Monica eine unheimliche Botschaft: Wovor hast du Angst? (Lyx)

Story klingt wirklich gut. Das ist der erste Roman der Autorin bei Lyx und ich bin sehr gespannt wie es sein wird und ob es mich fesselt oder ob es vorhersehbar ist :) Und wenn es mir gefällt, wäre es auch eine Überlegung wert, ihre anderen Bücher zu lesen.

Lori Handeland - Wolfsschatten
Nach einem heftigen Gewitter geschehen seltsame Dinge in Lake Bluff: Eine Reihe von Leichen werden gefunden, denen allesamt das Herz fehlt. Die Polizeichefin Grace McDaniel nimmt die Ermittlungen auf. Schnell fällt ihr Verdacht auf den geheimnisvollen Arzt Ian Walker, der erst seit kurzem in dem Örtchen lebt. Doch so sehr Grace ihm misstraut, so wenig kann sie seiner Anziehungskraft widerstehen. Aber sie muss auf der Hut sein, denn Walker spielt ein falsches Spiel  (Lyx)

Bitte hab wieder etwas mit Werwölfes zu tun. In den letzten Teilen ging es nicht wirklich um Diese, es wurde immer nur angedeutet. Na mal schauen, der Roman steht zwar auf meiner Liste aber nicht sehr weit oben, obwohl mir die anderen 7 Bücher zum Teil sehr gut gefallen haben. Jedoch habe ich in letzter Zeit so viele Wolfsromane gelesen, dass ich es fast nicht mehr sehen kann. Das Buch läuft ja nicht weg :)

Katie MacAlister - SD03: Drachen lieben heißer
MIT DRACHEN HAT MAN NICHTS ALS ÄRGER …May Northcott ist mit ihrem Latein am Ende. Seit ihr Boss, der Dämon Magoth, den größten Teil seiner magischen Kräfte verloren hat, weicht er nicht mehr von ihrer Seite. Mays Geliebter, der attraktive Werdrache Gabriel, ist davon natürlich alles andere als begeistert. Da findet May einen schwer verletzten Mann vor ihrer Haustür – eine Warnung des gefährlichen Werdrachen Baltic. Ein Krieg der Drachen scheint unvermeidlich, und May fürchtet um das Leben ihres Geliebten Gabriel (Lyx)

Der Dritte und glaube letzte Teil der Silver Dragon Reihe. Auch dieses Buch steht nicht ganz oben, allerdings werde ich es irgendwann lesen und wenn auch nur, um zu erfahren wie es ausgeht. Der letzte Teil war ja leider etwas nichts sagend, kann ja fast nur besser werden.

Michelle Raven - Ruf der Erinnerung
Isabel Kerrilyan verfügt über eine besondere Verbindung zu den Gestaltwandlern und kann deren Gefühle spüren. Als sie von dem zwielichtigen Geschäftsmann Lee entführt wird, folgen die beiden Berglöwenwandler Keira und Sawyer ihrer Spur. Auch der junge Wandler Bowen, dem Isabel einst das Leben rettete, setzt alles daran, sie zu befreien. Doch der Entführer ist weit skrupelloser als angenommen, und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit …(Lyx)

Schande über mein Haupt, aber ich habe es noch nicht geschafft den vierten Teil zu lesen. Dennoch steht der Fünfte schon auf meiner Liste, da ich die Storys toll finde und der Inhalt klingt auch wieder einmal gut :)

Suzanne Brockmann - Operation Heartbreaker 11: Wes
Für Navy SEAL Wes Skelly ist Los Angeles die Stadt der Engel. Denn hier lebt Lana, die er liebt und niemals haben kann, weil sie bereits verheiratet ist. Kein Wunder, dass Wes die City meidet - bis er Lanas Schwester in L.A. vor einem Stalker beschützen muss und sich jeden Tag aufs neue mit seinem Dilemma konfrontiert sieht. Frustriert lässt er sich schliesslich zu einem Blind Date mit einer anderen überreden. Und findet in der hübschen Brittany überraschend eine mitfühlende, herzliche Freundin, auch wenn von Romantik zwischen ihnen keine Rede sein kann. Aber dann ist Lana plötzlich frei für die Liebe. Und Wes erkennt, dass manche Entscheidungen viel komplizierter sind, als er gestern noch geschworen hätte. (Mira)

*Schnief* Leider der letzte Teil der Reihe. Aber das Buch ist gut (ich kenne aus dem Englischen schon) und ein toller Abschluss. Zum Glück bringt Mira nächstes Jahr weiter Bücher der Autorin heraus. Allerdings habe ich noch eine komplette Reihe auf Englisch, die auch irgendwann mal gelesen werden will...

Doch wieder so viele. Allerdings sind nur 2 davon fest eingeplant und der Rest wird sich irgendwann auch noch ergeben :)

Weiterlesen »

Ich bin dabei...

0 Kommentare

Eher zufällig darüber gestolpert, ein wenig überlegt, ob oder ob nicht und mich dann doch entschlossen, mir eine Karte zu besorgen bzw. schenken zu lassen. Und jetzt hab ich sie und freue mich :) Und da mein Freund Verwandte in Berlin hat, hab ich auch gleich einen Schlafplatz und muss mich nur Morgens und Abends in die S-Bahn setzen und kann komplett durchfahren.
Ich bin schon sehr gespannt, wie es sein wird, da ich noch nie bei so etwas war aber bis dahin sind es ja noch 6 Monate. Besonders freue ich mich auf die Autorinnen, die dort sein werden und da sind einige dabei, deren Bücher ich  liebe. Was allerdings wieder eine neue Frage aufwirft: Welche Bücher nehme ich mit zu den Signierstunden? Ich kann ja da nicht mit meinem halben Bücherregal antanzen. Wie macht ihr das, nur ein Buch pro Autor oder doch mehrere? Und natürlich würde mich auch interessieren, wer denn von euch auch kommt?

Vor der LoveLetter Convention steht ja erstmal die Leipziger Buchmesse an, auf die ich mich natürlich auch freue. Ich hoffe wirklich, dass es nächstes Jahr endlich klappt und nicht wie in den vergangenen 2 Jahren, wo immer was dazwischen gekommen ist. Auch hier frage ich euch: Wer wird denn noch alles auf der Messe zu finden sein?
Weiterlesen »

Winter Wonderland...

6 Kommentare
Auch mein Blog hat passend zur Weihnachts-/Winterzeit einen kleinen Anstrich bekommen. In fast einem Monat ist es ja wieder so weit und das große Fressen, wie ich es gerne nenne, beginnt wieder einmal. Familienfeiern, Geschenke, jede Menge zu Essen und Schlittenfahren stehen an. Allerdings beginnt bei mir alles schon am 22.Dezember, also genau in einem Monat, denn dann werde ich 24, wie die Zeit doch vergeht :)
Ich habe also noch einen Monat um alle Geschenke zu besorgen, mir einen Schlachtplan für die selbstgemachten Süßigkeiten zurechtlegen und mir mein kleines Köpfchen darüber zerbrechen was ich denn gerne hätte, denn meine Aussagen "Ich will nichts!" und "Nein, auch keinen ebook Reader oder Tablet PC!" werden wie immer total ignoriert und ich muss mir was überlegen, falls ich nichts, ähm, unpassendes bekommen möchte. Hach ja, wie ich das liebe ;)

Wisst ihr schon, was ihr euch wünscht, außer eventuell Bücher? Und habt ihr eure Geschenke schon beisammen?

Weiterlesen »

SuB-Abbau #2

2 Kommentare
Und wieder ist eine Woche rum und diesmal habe ich nicht so viele Bücher geschafft. Liegt aber auch daran, dass ich neben den SuB-Büchern noch 3 1/2 andere gelesen habe, 1 davon ebenfalls vom Anfang des Monats SuB.
Aber wir haben ja erst Mitte des Monats und ich habe schon 6 von 8 Büchern fertig, die letzten Beiden folgen dann am Wochenende (hoffe ich zumindest).

Was habe ich eigentlich gelesen? Zum einen "Dragon Touch" von G. A. Aiken. Zu diesem Buch habe ich ja gestern schon eine Review veröffentlicht aber ich sage es noch einmal, legt euch Taschentücher daneben, denn es gibt eine wahnsinnig traurige Stelle im Buch, dass selbst ich mich nicht beherrschen konnte und ein paar Tränchen mir die Wange herunter gekullert sind *schnief* Aber ansonsten ist das Buch wirklich toll und ich finde es sogar von allen 3 die ich bis jetzt gelesen habe, am besten.
Das zweite Buch war "Damien" von Jaquelyn Frank und das hat mich jetzt nicht so vom Hocker gerissen. Mir fehlte irgendwie das gewisse Etwas. Aber das Buch lese ich ja auch nur, weil ich unbedingt "Noah" lesen will. Ich bin wirklich schon gespannt, wie das sein wird. Wenn es nächsten Monat nicht ausgewählt wird, lese ich womöglich dennoch :)

Am Wochenende stehen dann noch die beiden Troubleshooter-Bücher von Suzanne Brockmann an und dann wäre ich mit meinem Monatszufalls-SuB fertig, was allerdings nicht heißt, dass ich nicht noch mehr lesen werde. Nach meinen 2 anderen, angefangenen Bücher werde ich den vierten Teil der Dragon Reihe lese, denn ich möchte wissen, wie es weiter geht und ich hoffe, dass man auch etwas über Izzy und ihren blauen Drachen erfährt (der letzte Satz zu ihm war einfach zu herrlich)

Ebenfalls am Wochenende werde ich meinen SuB mal wieder aktualisieren, denn es sind ja wieder ein paar Bücher (7) hinzugekommen, die ich zum Teil auch schon gelesen habe :) Mal schauen, inwiefern ich meinen SuB diesen Monat noch dezimieren kann.
Weiterlesen »

G.A. Aiken - Dragon Touch

1 Kommentare
Autor: G.A. Aiken
Titel: Dragon Touch (Teil 3 der Reihe)
Seiten: 505
ISBN: 978-3492268042
Verlag: Piper Verlag
Preis: 9,95€

Inhalt
Gwenvael der Schöne ist bezaubert, als er dem angeblich schrecklichsten Geschöpf der Nord lande begegnet: Dagmar ist eine kleine Frau mit praktischer Kleidung und stahlgrauen Augen hinter einer strengen Brille. Ein Eisklotz in Menschengestalt, der sich ob der Reize von Gwenvael dem Schönen völlig unbeeindruckt zeigt. Doch Gwenvael setzt ihrer Zurückhaltung sein ganz eigenes Feuer entgegen. Wer wäre schließlich besser dafür geeignet, das kühlste Geschöpf der Welt zum Schmelzen zu bringen, als ein wirklich heißer Drache?
Review
Nachdem ich "Lions" gelesen hatte, habe ich mich daran erinnert, wie gut mir die Dragon Reihe der Autorin gefallen hatte und da "Dragon Touch" eh auf meinem Zufalls-SuB für diesen Monat gelandet ist, musste ich es einfach lesen. Ich wurde auch nicht enttäuscht, denn dieser Roman war einfach nur gut.

Zum Cover brauch ich nichts weiter zu sagen, außer dass es der Reihe treu geblieben ist. Leider ändert sich das beim nächsten Teil (Irgendwas stört mich daran, kann es aber nicht genau benennen).

Weiterlesen »

G.A. Aiken - Lions: Hitze der Nacht

0 Kommentare
Autor: G.A. Aiken
Titel: Lions - Hitze der Nacht
Reihe: Lions
Seiten: 463
Verlag: Piper Verlag
Preis: 9,99€
Inhalt
Goldäugige Löwenwandler, heißblütige Wolfsrudel und gerissene Hyänenclans: Diese Gestaltwandler tummeln sich auf New Yorks Straßen – und in New Yorks Betten. Denn auch ein Löwe braucht eine Gefährtin. Und wenn er sich diese einmal ausgesucht hat, lässt er nichts unversucht, sie mit seinem Schnurren zu betören. Wenn es sich dann noch um eine Wölfin handelt, sind Spannungen vorprogrammiert, denn diese beiden Arten sind buchstäblich wie Hund und Katz … (Amazon)
Review
Mit Lions präsentiert die amerikanische Autorin G.A. Aiken in Deutschland ihre zweite Reihe. Bekannt ist sie durch die Dragon Romane, die mittlerweile 4 Bücher umfasst. 
Auf Lions war ich schon seit Monaten gespannt, da mir die vage Andeutung des Inhalts und vor allem das Cover so gut gefallen hatte. Wer sich allerdings eine spannende Handlung verspricht, wird enttäuscht.

Wie man oben sehen kann, bleibt der Inhalt sehr vage, aber um was geht es eigentlich genau in dem Buch? Zuerst einmal beinhaltet dieser Roman nicht nur eine, sondern gleich 2 Geschichten. Beide spielen in New York City und wenigstens einer der Partner ist ein Gestaltwandler, wobei die Männer Löwen sind. Wenn ich den Inhalt anhand einer Partnerschaftsanzeige beschreiben müsste, würde sie so oder so ähnlich lauten:

  "Taffe, etwas ruppige Beziehungsphobikerin sucht eigentlich keinen Mann fürs Leben aber wenn ihr ein lieber, charmanter und gutaussehender Kerl die Welt zu Füssen legen möchte und er sich auch nach endlosen Hinauszögern und Panikattacken nicht abschrecken lässt, würde sie nicht unbedingt nein zu ihm sagen. Wenn du dich angesprochen fühlst, melde dich unter... " 

Weiterlesen »

SuB-Abbau #1

1 Kommentare
Vor einer Woche habe ich angefangen meinen SuB per Zufall abzubauen. Und wie lief die erste Woche? Ganz gut :) Habe schon 4 Bücher beendet. 

Das erste war "Hexenlicht" von Sharon Ashwood und ich muss wirklich sagen, dass es toll war. Hätte ich am Anfang gar nicht gedacht und ic habe mich lange davor gedrückt bzw. vor dem dritten Teil, da ich diesen als erstes besessen hatte, bevor ich merkte das es auch schon 2 davor gab.
Sobald ich meine anderen SuB-Bücher und die anderen die ich lese möchte, schiebe ich die beiden anderen Teile auch noch hinterher. Lohnt sich wirklich und ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.
Das zweite Buch "Wächter der Seelen 01: Gefährlich wie ein Engel" von Anette McCleave hat mich noch nicht so überzeugt. Fand dieses ständige hin und her der Protagonisten anstrengend und auf irgendeine Weise hatte dieser Roman eher weniger mit einem Wächter der Seelen zu tun, da man kaum was über ihre Arbeit erfahren hat. Eventuell wird es ja noch besser. Mal sehen wann der nächste Teil ausgewählt wird ;)
Das dritte Buch meiner Abbauliste war "Eiskalte Berührung" von Kresley Cole. Diesen Roman hatte ich vor einem Jahr schon einmal im Originalen gelesen und da hatte er mir besser gefallen. Lag aber einfach daran, dass es zeitlich zu den anderen Teilen davor passte und nicht wie im Deutschen erst noch 2 Dämonenbücher dazwischen geschoben wurden. Besonders irritierend fand ich es, dass Nikolais und Myst Story erst nach der von Murdoch und Danii kam, spielte diese doch davor. Lag aber bestimmt einfach an der Länge der Storys. Insgesamt waren die Storys nicht im typischen Stil von Kresley Cole, es fehlte einfach das gewisse etwas, eine Konfliktsituation.
Beim lesen des viertes Romans  "Küss mich Werwolf"  von Christine Warren ist mir aufgefallen, dass ich ihn schon irgendwann mal angefangen hatte zu lesen aber nach ca. 50 Seiten aufgehört hatte. Wieso weiß ich allerdings nicht, an der Geschichte lag es nicht, bestimmt habe ich das Buch beim aufräumen wieder zurückgelegt und vergessen :) So an sich war die Story nicht uninteressant, doch so viel passierte nicht und auch die Liebesgeschichte blieb sehr flach. Erst jagt er sie, sie flüchtet und dann, schwups, sind sie später ein Paar, ohne große Konflikte.

Für das Wochenende habe ich mir vorgenommen den ersten Teil der Troubleshooter-Reihe von Suzanne Brockmann zu lesen. Allerdings erst wenn ich mit "Das Amulett der Zauberin" und "Demonica 02" fertig bin :)

Mein Fazit für die erste Woche: Hab doch ganz gute Bücher auf diesem Bücherstapel liegen :) Mein SuB ist um 4 Bücher geschrumpft (ich sag jetzt erst mal nicht, wie viele Neue hinzugekommen sind ^^° ), dass macht ihn insgesamt um 1795 Seiten und 1643g leichter *lach*

Weiterlesen »

Christina Dodd - Lost Texas Heart Serie

7 Kommentare
Titel: Lost Texas Heart Serie
           1. Geraubt Herzen
           2. Mein Herz in deinen Händen
           3. Verbotene Nähe
Seiten: gesamt 1152
Verlag: Blanvalet
Preis: gebraucht ab 1,58 €

Review
Ich werde dieses Mal anstatt einem Buch gleich eine ganze Reihe kurzreviewen. Die Lost Texas Heart Serie von Christina Dodd lag schon eine ganze Weile auf meinem SUB und anfänglich habe ich mich nicht herangetraut, dass lag aber eher an den Covern und das ich irgendwo gelesen hatte, dass ihr Schreibstil nicht so gut sein soll. Tja so kann man sich doch täuschen. Okay die Cover sind immer noch furchtbar aber die ganze Geschichte dahinter hat mir wirklich gut gefallen.

Worum es eigentlich geht? Die 3 Bücher spielen in einem Zeitraum von fast 23 Jahren. Die texanischen Geschwister Hope, Pepper, Pflegebruder Gabriel und Baby Kate (Caitlin) wurden nach dem rätselhaften Tod ihrer Eltern getrennt und in den verschiedensten Teile der USA aufgeteilt. 
Weiterlesen »

Die kleine Zicke Blogspot

0 Kommentare
Ich würde ja gerne meine Reviews schreiben ABER Blogspot lässt mich nicht wirklich. Momentan sieht es so aus: ca. halbe Stunde bis Stunde Review schreiben und nochmal 2 h dranhängen um alles zu editieren bis es ansehnlich dargestellt wird. Das macht echt keinen Spaß :( Den Grund kenne ich auch noch nicht. Ich werde nachher mal schauen, ob es mit Google Chrome genauso ist, wenn nicht muss ich halt in diesem Browser meine Beiträge schreiben.

(Ihr seht ja an diesem Post, dass ich die Schrift, die Ausrichtung und die Schriftgröße nicht editieren kann ohne ewig lange am HTML herumzubasteln)

Gut zuhause funktioniert es wenigstens ein bisschen, aber auch noch nicht perfekt :)
Weiterlesen »

Mein SuB wird einfach nicht kleiner...

5 Kommentare
Das Problem habe ich bestimmt nicht als Einzige, aber langsam frustriert es mich. Da lese und lese ich und am Ende des Monats sind es doch wieder mehr Bücher. Okay einige werden jetzt sagen "Dann hol doch keine Neuen!". Wenn es doch nur so einfach wäre, wenn ich sie mir jetzt nicht hole, dann später bestimmt, also lohnt es sich nicht mal zu warten.
Anfang Oktober lag mein SuB noch bei 76 Bücher, jetzt Anfang November bei 89!!! 89 Bücher die ich noch nie gelesen habe und die förmlich nur darauf warten von mir in die Hand genommen zu werden aber irgendwie kommen immer wieder neue und eventuell auch interessantere Bücher dazwischen.

Um meinen SuB aber endlich mal in den Griff zu bekommen, starte ich meine eigene kleine Challenge "Mein SuB muss kleiner werden!!!". 
Ab diesen Monat werde ich jeweils 8 Bücher von meinen Monatsanfangs-SuB lesen und wenn ich dann noch Zeit habe, die neuen Bücher :)
Aber ich such mir die Bücher nicht alleine aus, ich werde jeden Monat eine aktuelle Liste erstellen und dann mit www.random.org die 8 Bücher auswählen, die ich lesen werde. Da ich aber auch Reihen dabei habe, werde ich immer das aktuellste Buch davon lesen, falls ein Teil ausgewählt wurde. Also wenn ich das so schaffe und keine neuen Bücher mehr hinzu kommen (wers glaubt) wäre ich mit meinem aktuellen SuB in 11 Monaten fertig *lach*
Ein gutes hat es allemal, mein SuB wird endlich kleiner...

Oben habe ich eine Unterkategorie angelegt  und dort seht ihr meinen aktuellen SuB und die gerade ausgewählten Bücher. Und jede Woche werde ich ein kurzes Fazit schreiben, welche Bücher ich schon gelesen habe :)

Ihr könnt ja gerne mitmachen, wenn ihr auch so einen Riesenstapel habt :)

Weiterlesen »

Der Oktober in Zahlen

4 Kommentare
Erinnert ihr euch noch daran, was ich letzten Monat geschrieben habe? Also von wegen, dass ich im Oktober mehr schreiben werde?! Naja wie man sieht ist daraus nichts geworden, es wurde sogar noch weniger als im September. Auch letzten Monat mangelte es nicht am Lesestoff, sondern schlicht und einfach an meinen Unwillen mich an meinen Schreibtisch im kalten Wohnzimmer zu setzen und zu schreiben. Ja klar Heizung anmachen wäre eine Option aber im Schlafzimmer, in meinem Bett ist es so gemütlich ;) Und zudem sitze ich auf Arbeit eh schon 8,5 h vorm Bildschirm und irgendwann will man ihn auch nicht mehr sehen, auch wenn meiner zu Hause viel besser ist. Diesen Monat versuche ich aber wirklich mal meine Reviews auf die Reihe zu bekommen, denn mir fallen immer witzige (also für mich) Dinge ein, die ich hineinschreiben könnte und dann tue ich es nicht. Ich gelobe Besserung aber erst einmal schauen wir mal, was ich denn so schönes im Oktober gelesen habe...
Wieder ein wilder Mix aus Fantasy Romance, Romantic Suspense und Erotik...
Angefangen hatte ich mit SEAL Team 12 und ich frage mich immer noch wieso ich so lange gewartet habe es zu lesen, es war wirklich gut und ich bin schon sehr auf den nächsten Teil gespannt. Danach habe ich die "Unsterblich"-Reihe von Mina Hepsen gelesen. Die ersten zwei Bücher waren wirklich gut aber dann baute es ab und der vierte Teil tanzte total aus der Reihe, auch wenn er nicht wirklich schlecht, sondern einfach nur anders als seine Vorgänger war. Nach dieses recht "seichten" Büchern brauchte ich mal wieder eine Ladung geballte Portion Vampir, also habe ich mir die Black Dagger Bücher 3-5 vorgenommen oder anders gesagt die Zsadist Romane. Seine Story kann ich gar nicht oft genug lesen :) Das Maya Banks Buch habe ich durch einen Zufall bekommen und da ich schon einmal etwas der Autorin auf Englisch gelesen hatte, überlegte ich nicht lange. War halt ein typischer Liebesroman aber deswegen nicht schlecht.
Hach ja und dann kam Johnny, der Leckerbissen, darüber habe ich ja schon geschrieben und ich warne noch einmal, esst bevor ihr dieses Buch lest, sonst bekommt ihr Hunger. Der zweite Teil der Silver Dragons von Katie MacAlister lag auch schon eine ganze Weile auf meinem SUB und setzte langsam Staub an, also habe ich mich aufgerafft und es gelesen. Langsam verliert die Serie ihren Schwung, anders kann ich es nicht beschreiben. Eventuell wird das nächste Buch besser. "Magische Verführung" von Nalini Singh war ein gutes Buch für alle Fans ihrer Serien, also genau richtig für mich. Mir haben eigentlich alle Geschichten gefallen, aber besonders die Vorgeschichte von Tammy und Nate, ungewöhnlich aber romantisch und sehr informativ.
Mein Flop des Monats folgte dann mit "Ketten der Lust". Eigentlich schade aber lest am besten die Review, wieso ich es so empfunden habe. Den dritten Teil der HotShots Reihe von Bella Andre hatte ich letztes Jahr schon einmal auf Englisch gelesen und ich bin wirklich der Meinung es fehlte etwas in der deutschen Übersetzung. Ich kann zwar nicht genau sagen was, aber es fehlte etwas. Diesen Roman würde ich auch nicht als Romantic Suspense Roman bezeichnen, denn dafür fehlte einfach die Spannung. Dennoch ein guter Abschluss der Reihe. Der nächste Roman "Lockruf des Mondes" war irgendwie ein kleines Highlight. Eine Mischung aus Historischen, Romantischen und Fantasy Roman. Das Buch kann ich wirklich nur empfehle und eventuell schreib ich dazu auch noch eine Review :)
Auf "Navy SEALs: Entlarvt" hatte ich mich schon gefreut und auch diesmal war es wieder ein gutes Buch, in dem man eine Menge erfahren hat und es genug Anreiz für das nächste Buch lieferte. Eigentlich könnte ich dieses schon lesen, da ich die Reihe auch auf englisch besitze, aber irgendwie fehlt mir die Motivation dazu, kommt aber bestimmt noch, wenn ich mal nach schaue, wann das nächste erscheint. Zwar habe ich schon vor diesem Buch mit "Die Eiserne See" angefangen, doch ich schob die Lone Texas Heart Reihe von Christina Dodd dazwischen, weil ich diese im Bus angefangen hatte zu lesen und nicht mehr aufhören konnte. Eine tolle Reihe, die sich immer mehr in Romantic Suspense Romane verwandelt haben (Review folgt).

Das war jetzt mehr oder weniger kurz gefasst mein Lesemonat Oktober und in Zahlen sieht es wie folgt aus:
Ich habe 5889 Seiten verteilt auf 19 Bücher gelesen. Das macht durchschnittlich 190 Seiten pro Tag und 309 Seiten pro Buch. Auf alle Bücher verteilt habe ich durchschnittlich 4,4 Eulen vergeben.
Meinen SUB von 76 konnte ich um 9 Bücher erleichtern auf 67, dafür stieg er im Oktober auf 89 wieder an. Meine Bücher treiben es definitiv miteinander, denn anders kann ich mir diesen Anstieg nicht erklären o.O
Ob ich es dieses Jahr nochmal schaffe meinen SUB auf unter 70 zu bringen? Mhm... Mal schauen wie viele Bücher ich noch in diesen 2 Monaten schaffe und wie diszipliniert ich bin und mich zurückhalten kann.

Ach ein paar andere Zahlen hab ich ja noch. Im Oktober konnte ich 3 neue regelmäßige Leser gewinnen  (Hallo an euch) und ich nähere mich langsam mit meinen Seitenaufrufen den 10.000. Mal sehen ob ihr das diesen Monat noch schafft (Meine Klicks werden ja nicht mitgezählt, falls ihr euch das fragt). 
Zudem komme ich mittlerweile auf 49 Reviews in 8 Monaten, wenn man sich allerdings meine Lesestatistik anschaut sind 49 Reviews verteilt auf 144 (146 wenn ich die Black Dagger einzeln zählen würde) recht wenig, naja Eindrittel :) Ach und ich habe die 50.000 Seiten Marke geknackt. Wahnsinn schon 51.060 Seiten dieses Jahr allein in Form von Romanen gelesen (wenn ich die Fachbücher hinzuzähle, komme ich bestimmt auch nochmal auf 5000 extra). Mein Ziel sind 60.000, man darf ja noch realistisch bleiben *lach*

Aus meinen kurzen Überblick über den Oktober, wurde mal wieder ein Endlospost, aber kurzhalten war noch nie meine Stärke, aber jetzt habt ihr es geschafft. Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche ^:^

Weiterlesen »

Zeigt her eure Bücherregale...

8 Kommentare
Ich hatte vor einiger Zeit euch schon einmal mein großes Bücherregal im Wohnzimmer gezeigt, auf dem hauptsächlich die "normalen" Romane stehen. Nun möchte ich euch Das im Schlafzimmer zeigen, liebevoll auch das Porno-Regal genannt, denn hier stehen meine Erotikbücher. Okay, ein Teil steht dort, denn das Regal hat nach knapp 40 Romanen kapituliert, mehr passen einfach nicht drauf. Ein paar Bücher stehen nun auch im Wohnzimmer und ein paar von Plaisir d'Amour befinden sich auf meinem Handy, da sie als ebook nun mal günstiger sind (Was mich allerdings nicht davon abhalten wird irgendwann diese auch noch als Buch zu kaufen, dafür sind manche Cover einfach zu schön... Apropo schöne Cover, den neusten Roman von Jazz Winter "Absolute Hingabe" werde ich mir gleich in Buchform kaufen ^^... Ist das Cover toll... *schwärm*)...

Also tadaaa mein Porno-Regal...

... obligatorisch vor einer Porno-Roten Wand mit uralt Kerzenständer, mit im Sonnenlicht geschmolzenen Kerzen, schwarzen Engelsflügel und schwarzer Rose (Überbleibsel aus meiner Gothikphase)...

Wie man sieht, passt wirklich kein einziges Buch mehr darauf, was heißt, dass ich mehr Platz brauche *lach* Aber in dieser Wohnung wird kein neues Regal mehr angeschraubt, mich wundert eh schon, dass Dieses überhaupt noch hält, also allzu rabiat darf man es nicht anfassen...

Wieso die eigentlich im Schlafzimmer stehen? Hat mehrere Gründe, zum einen es sind erotische Romane, die gehören nun einmal dort hin :) und zum anderen muss ja nicht jeder gleich diese Bücher im Wohnzimmer sehen,  manche sind eventuell auch peinlich berührt (Freundin von mir war es) und vor allem sind ja auch mal relativ Fremde (also für mich, sprich Kommilitonen von meinem Freund) hier und die müssen das erst recht nicht wissen, was ich so lese, denn es lässt ja einige Rückschlüsse... ähm.... okay zu viel Infos *weglach*

Zwei Regale hab ich noch, aber darauf befinde sich entweder nur Fachbücher oder langweilige Klassiker aus der Schulzeit bzw. generell Klassiker die ich toll finde, wie "Faust" oder die Jane Austen Bücher :)

Sind eure Regale auch Thematisch sortiert oder habt ihr sogar wie ich ein Porno-Regal? Zeigt doch auch mal eure Bücherregale her :D

Weiterlesen »

Mein SuB muss kleiner werden!!!

13 Kommentare
Da das alte System nicht funktioniert hat, versuche ich es einfach anders und wähle mir eine bestimmte Kategorie aus, aus der ich dann 8-10 Bücher lesen werde. 

Start SuB: 119
neu: 43
gelesen: 52
SuB aktuell: 110
[E] 36    [D] 74

[E] ... Englisch 
[D] ... Deutsch
SuB
[D] Lara Adrian - Der Kelch von Anvarin 01
[E] G. A. Aiken - The Dragon Who Loved Me
[D] Isabell Alberti - Wolf Moon 01: Der Kuss des Werwolfs
[D] Victoria Alexander - Verborgene Verheißung
[D] Victoria Alexander - Glücksspiel der Liebe
[E] Bella Andre - Game for Anything
[E] Bella Andre - Game for Seduction
[E] Bella Andre - Game for Love
[D] Keri Arthur - Der Gefährte des Wolfes
[D] Jennifer Benkau - Nybbas Träume (angefangen) 
[D] Jennifer Benkau - Nybbas Nächte
[E] Jessica Bird - Leaping Hearts
[E] Jessica Bird - Heart of Gold
[E] Jessica Bird - The Billionair Next Door
[E] Jessica Bird - A Man In A Million
[D] Joanna Bourne - Die Geliebte des Meisterspions
[D] Celeste Bradley - Verruchte Nächte
[E] Suzanne Brockmann - Troubleshooters 01: The Unsung Hero
[E] Suzanne Brockmann - Troubleshooters 02: The Defiant Hero
[E] Suzanne Brockmann - Troubleshooters 03: Over The Edge
[E] Suzanne Brockmann - Troubleshooters 04: Out Of Control
[E] Suzanne Brockmann - Troubleshooters 05: Into The Night
[E] Suzanne Brockmann - Troubleshooters 06: Gone Too Far
[E] Suzanne Brockmann - Troubleshooters 07: Flashpoint

[E] Suzanne Brockmann - Troubleshooters 09: Hot Target
[E] Suzanne Brockmann - Troubleshooters 10: Into The Storm
[E] Suzanne Brockmann - Troubleshooters 12: All Through The Night
[E] Suzanne Brockmann - Troubleshooters 15: Hot Pursuit
[E] Suzanne Brockmann - Troubleshooters 16: Breaking The Rules
[D] Gayle Callen - Ein verführerischer Akt
[D] Gail Carriger - Glühende Dunkelheit
[D] Susan Crandall - Pitch Black: Ohne Ausweg 
[D] Jocelynn Drake - Jägerin der Nacht
[D] Sarah Beth Durst - Ice: Hüter des Nordens
[D] Vanessa Farmer - Blutlied
[D] Becca Fitzpatrick - Engel der Nacht
[D] Jean Francis - Schwanentanz
[D] Jaquelyn Frank - Noah
[D] Gemma Halliday - Spionin in High Heels
[D] Gemma Halliday - Mörderjagt in High Heels
[D] Gemma Halliday - Undercover in High Heels
[D] Gemma Halliday - Hollywood Gossip: Mörderische Schlagzeilen
[D] Lori Handeland - Shakespeare Undead
[D] Thea Harrison - Im Bann des Drachens
[D] Lisa Hendrixs - Nachtkrieger 02: Ewige Begierde
[D] Linda Howard - Gefährlich Sexy
[E] Sherrilyn Kenyon - The Dream Hunter
[E] Sherrilyn Kenyon - Devil May Cry
[E] Sherrilyn Kenyon - One Silent Night
[D] Emily Kay - Eulenflucht - Durch die Nacht
[D] Susan Kearney - Die Geliebte des Zeitreisenden 
[D] Erin Kellison - Zwielichtlande
[D] Jeannine Krock - Flügelschlag
[D] Kim Landers - Schattenfürst
[D] Stephanie Laurens - Mein ungezähmtes Herz
[D] Stephanie Laurens - Küsse im Morgenlicht 
[D] Stephanie Laurens - Küsse im Mondschein
[D] Stephanie Laurens - Nur mit deinen Küssen
[D] Stephanie Laurens - Nur in deinen Armen
[D] Stephanie Laurens - Ein unmoralischer Handel
[D] Stephanie Laurens - In den Fesseln der Liebe
[D] Stephanie Laurens - Gezähmt von sanfter Hand
[D] Stephanie Laurens - Der Liebesschwur
[D] Stephanie Laurens - In den Armen des Eroberers
[D] Stephanie Laurens - Verheißungsvolle Küsse
[D] Katie MacAlister - Silver Dragons 03: Drachen lieben heißer
[D] Kinley MacGregor - In den Armen des Highlanders
[D] Stephanie Madea - NightSky 02: Schwur des Blutes
[D] Kira Maeda - Blood Dragon 01: Drachennacht
[D] Anette McCleave - Wächter der Seelen 02: Verlockend wie ein Dämon
[D] Anette McCleave - Wächter der Seelen 03: Zärtlich wie ein Krieger
[D] L.J. McDonald - Die Krieger der Königin
[E] Shannon McKenna - Fade to Midnight
[E] Shannon McKenna - Blood and Fire
[D] Suzanne McLeod - Bittersüße Nacht
[D] Ednor Mier - Küss mich Lügner 
[D] Karen Marie Moning - Zauber der Begierde
[D] Choloe Neill - Chicagoland Vampires 01: Frisch gebissen (angefangen)
[D] Choloe Neill - Chicagoland Vampires 02: Verbotene Bisse 
[D] Meike Nilos - Bastets Töchter
[D] Sharon Page - Übersinnliche Nächte (angefangen)
[E] Kristin Painter - The Perfect Dish
[E] Leslie Parrish - Cold Sight
[D] Adrian Phoenix - Nightfall: Schwingen der Nacht
[D] Kalayna Price - Der Kuss der Ewigkeit
[D] Michelle Raven - Ghostwalker 04: Fluch der Wahrheit
[D] Michelle Raven - Ghostwalker 05: Ruf der Erinnerung
[D] Maya Rodale - Lady meines Herzens
[D] Diana Rowland - Vom Dämon gezeichnet
[D] Lynsay Sands - Die Braut aus den Highlands 
[E] Lynsay Sands - Vampire Valentine
[D] Jennifer Schreiner - Venusblut
[D] Eve Silver - Herzensünde (angefangen)
[D] Nalini Singh - Gilde der Jäger 03: Engelsblut
[E] Stephanie Tyler - Hold to Tight
[E] Stephanie Tyler - Coming Undone
[E] Stephanie Tyler - Risking It All
[E] Stephanie Tyler - Beyond His Control
[D] Lynn Viehl - Darkyn 03: Dunkle Erinnerung
[D] Lynn Viehl - Darkyn 04: Blindes Verlangen
[D] Lynn Viehl - Spiel mit dem Feuer
[E]  J. R. Ward - Fallen Angels 01
[E]  J. R. Ward - Fallen Angels 02
[E]  J. R. Ward - Fallen Angels 03
[D] Christin Warren - Die Schöne und der Werwolf
[D] Lara Wegner - Söhne der Luna 01: Im Bann der Wölfe
[D] Eileen Wilks - Wolfshadow 01: Verlockende Gefahr
[D] Claire Willis - Die Sehnsucht der Unsterblichen
Weiterlesen »

Neuerscheinungen im November

7 Kommentare
Da arbeite ich so fleißig meinen SUB ab und nun das... So wird der ja nie kleiner *lach*

Im November gibt es diesmal wieder viele neue Bücher, die ich interessant finde und auf die ich zum Teil schon sehnsüchtig gewartet habe. Diesen Monat könnte man auch den Fortsetzungsmonat nennen, denn es sind kaum Bücher dabei, die wirklich Neu sind.
Aber erst einmal von Vorne, wie könnte es anders sein, es sind wieder jede Menge Bücher von Lyx dabei.

Larissa Ione - Demonica Band 2: Entfesselt
DIE LIEBE KANN SEINEN TOD BEDEUTEN … Der attraktive Dämon Shade hat Runa Wagner das Herz gebrochen. Seither sinnt sie auf Rache. Als Shade und Runa entführt und gemeinsam in eine Zelle gesperrt werden, sind sie gezwungen, sich der Leidenschaft zu stellen, die erneut zwischen ihnen auflodert. Doch wie einst wagt Shade es nicht, sich Runa ganz hinzugeben. Er fürchtet, dadurch einem alten Fluch anheimzufallen, der auf ihm lastet … (Lyx)

Bei diesem Buch bin ich wirklich gespannt, ob es an seinen Vorgänger herankommt oder ob die Serie schon ihren Schwung verliert, was ich nicht hoffe. 

Shannon K. Butcher - Blicke nicht zurück
ER IST ALLES, WAS SIE HASST – UND DOCH BEGEHRT SIE IHN … Als die Kryptologin Noelle Blanche einen Code für die Regierung knacken soll, lehnt sie ab, denn sie befürchtet, dass ihre Arbeit Menschenleben kosten könnte. Doch dann brechen maskierte Männer in ihre Wohnung ein und bedrohen sie. Noelle hat keine andere Wahl, als dem geheimnisvollen Agenten zu vertrauen, den das Militär zu ihrem Schutz entsandt hat. David Wolfe verkörpert alles, was Noelle ablehnt – und weckt doch leidenschaftliche Gefühle in ihr... (Lyx)

Keine Fortsetzung aber dennoch für mich interessant, denn mir hatte "Mein auf Ewig" von der Autorin gefallen, auch wenn es nichts neues war. Ich hoffe einfach, dass mich dieses Buch auch überzeugen wird, der Inhalt klingt ja schon mal nicht schlecht und irgendwie hat es mir dieses Cover angetan :)

Tina St. John - Das Herz des Jägers
AUF DER JAGD NACH DEM MAGISCHEN KELCH England, 1275: Die junge Lady Ariana of Clairmont will ihren Bruder Kenrick befreien. Dieser wurde entführt, weil er nach dem mächtigen Drachenkelch suchte, der seinem Besitzer unvorstellbare Kräfte verleiht. Als Ariana auf ihrem Weg nach Frankreich in Lebensgefahr gerät, rettet ihr der verwegene Braedon le Chasseur das Leben und bietet ihr seine Hilfe an. Ariana ist fasziniert von dem düsteren, schweigsamen Ritter. Doch kann sie ihm wirklich trauen, oder trachtet auch er nur nach der Macht des Kelchs? (Lyx)

Bei dem Buch bin ich mir einfach nicht sicher, ob ich es lesen möchte oder nicht. Zwar finde ich die Bücher von Lara Adrian (Tina St. John) toll, allerdings weiß ich nicht, ob sie mit dieser neuen Reihe an ihre Midnight Breed Reihe heranreichen kann. Naja ein Versuch ist es wert... irgendwann :D

Nalini Singh - Gilde der Jäger 03: Engelsblut
Grausige Morde, verheerende Naturkatastrophen und Vampire im Blutrausch – die Zeichen sind eindeutig: Ein uraltes, bösartiges Wesen ist aus seinem Jahrhunderte währenden Schlaf erwacht und verbreitet Angst und Schrecken in der Welt. Vampirjägerin Elena Deveraux und ihr Geliebter, der Erzengel Raphael, müssen alles geben, um das drohende Unheil abzuwenden …(Lyx)

Auch noch so ein Wackelkandidat, da mir das letzte Buch eher mittelmäßig gefallen hat. Aber so schlecht war der zweite Teil auch nicht, also werde ich irgendwann dieses Buch auch noch lesen, allerdings erst etwas später...

Eden Bradley - Herrin der Lust
Ava und Marina treibt das Verlangen nach dem gewissen Etwas. Und so erkunden die beiden Frauen die gegensätzlichen Seiten des Shibari, der japanischen Kunst des erotischen Fesselns. Was treibt die Lust in größere Höhen? Ist es die Dominanz und die Möglichkeit, dem Partner unglaubliche Freude zu bereiten, ohne dass dieser sich wehren kann? Oder ist es die Unterwerfung und die völlige Hingabe an die Lust des anderen? Beides bietet unendliche Möglichkeiten, seine Leidenschaft auszuleben. Sollte man vielleicht auch beides versuchen? (Amazon)

Hach ja... Eden Bradley... Ich mag die Bücher der Autorin auch wenn mir das letzte Buch nicht gefallen hat, werde ich dieses Buch eventuell auch wieder lesen. Wenn ihr mir allerdings diese Inhaltsangabe anschaue, habe ich die Befürchtung des es eine reine Frau-Frau-Story wird und das finde ich auf Dauer einfach langweilig. Naja mal schauen...

J.R. Ward - Vampirschwur
Im Dunkel der Nacht tobt ein unerbittlicher Krieg zwischen den Vampiren und ihren Verfolgern. Die besten Krieger der Vampire haben sich zur Bruderschaft der BLACK DAGGER zusammengeschlossen, um sich mit allen Mitteln zur Wehr zu setzen. Ihr grausamster Kampf ist jedoch die Entscheidung zwischen Pflicht und glühender Leidenschaft.
 Das gilt besonders für die ebenso schöne wie unerschrockene Payne. Jahrhundertelang als Auserwählte auf der Anderen Seite gefangen, hat sie nun mit ihrer Bestimmung gebrochen und ist ins Diesseits gekommen. Sie ahnt nicht, welche Herausforderungen auf sie warten – sowohl in der Schlacht auf den nächtlichen Straßen als auch im Kampf gegen ihre eigenen Leidenschaften ... (Amazon)

Dazu brauch ich nichts weiter sagen außer das es ein Pflichtbuch ist, auch wenn ich diesen Roman schon auf Englisch kenne. Zwar ist dieses Buch eher ein Brückenroman und V nimmt eine Menge Platz davon ein, aber dennoch finde ich es gerade deswegen toll. Der nächste Roman Lover Reborn spielt zur gleichen Zeit und da erfährt man noch mehr, was sich bei den Brüdern abgespielt hat, außer der Sache zwischen Payne und Manny :)

SEAL of my Dreams
Honor, duty, courage, passion . . . the men of the Navy SEALs are a special breed of hero, and in these novellas by eighteen top romance authors the SEALs are celebrated not only as symbols of devoted service to their country but as the kind of men every woman wants to love. They’ll rescue a damsel in distress and her lap dog, too. They’ll battle hometown dramas and international bad guys. When it comes to giving away their hearts, they’ll risk everything... (Amazon)

Auf dieses Buch bin ich durch verschiedene Autorinnen bei Facebook und Twitter aufmerksam geworden und da ich SEAL Bücher toll finde, landete dieses Buch gleich auch meiner Wunschliste. Ein paar der Autoren kenne ich noch gar nicht und so bin ich schon sehr gespannt, wie mir ihr Schreibstil so gefällt. Und das Beste? Ich lese mal wieder was Englischen, nachdem ich im Oktober nichts eins gelesen hatte :)

Mal schauen welches Buch bei mir tatsächlich einziehen wird, denn eigentlich will ich wirklich erst meinen SUB schmälern und zudem bedeutet neue Bücher auch zusätzlichen Gewicht, was ich beim Umzug (der irgendwann anstehen wird in den nächsten Monaten) schleppen muss ^^
Weiterlesen »
 

Copyright © 2012 • BuchZeilen • Design by Maria Horn (Original from Dzignine) • Powered by Blogger