Sharon Page - Blutrot - Die Farbe der Lust

Autor: Sharon Page
Seiten: 416
Preis: 8,95 €

Inhalt:
Träume voller Wolllust erfüllen die Nächte der Vampirjägerin Althea Yates. Träume, in denen sie von zwei Männern gleichzeitig geliebt wird. Träume, die plötzlich wahr zu werden scheinen, als Althea den faszinierenden Zwillingen Bastien und Yannick de Wynter begegnet. Doch ihre exquisiten Liebhaber sind keine Menschen, sie sind Vampire - eben jene dämonischen Bestien, die Althea geschworen hat zu vernichten ...

Review:
Und noch eines meiner Lieblingsbücher. Das ist der erste Teil der erotischen Vampirromane von Sharon Page. Vor ein paar Tagen ist Teil 2 erschienen und ich lese es gerade und bin bis jetzt begeistert. Deswegen will ich euch meine Meinung zum ersten Teil nicht vorenthalten, bevor ich etwas zum zweiten Teil schreibe.

Althea träumt seit einigen Nächten von Sex mit zwei hinreißenden Männern. Als sie Yannick das erste Mal im wirklichen Leben begegnet ist sie von ihm fasziniert. Doch sie hat ein kleines Problem. Sie ist Vampirjägerin und er ein Vampir, was sie dennoch nicht davon abhält sich auf ihn einzulassen. Sie gibt sich ihrer Leidenschaft hin und erlebt dadurch, nicht nur mit Yannick, sondern auch mit seinem Bruder Bastien, sinnliche Augenblicke und entdeckt ihren Körper und die Liebe zu zwei Männern. 

Was ich an dem Buch gut fand, dass die Vampire noch dem typischen Klischee von Vampiren entsprechen, was heutzutage nicht oft in Büchern vorkommt. Sie sind tagsüber bewegungsunfähig und wie versteinert, jedoch bekommen sie alles um sich herum mit. Zudem können sie sich in Fledermäuse verwandeln, was es entscheidend erleichtert aus ihrer Kleidung zu schlüpfen, wenn sie es mal besonders eilig haben ;)

Die Hauptcharaktere waren sehr gut beschrieben, auch ihre Gefühlswelt. So waren Bastiens Zweifel gut nachvollziehbar und Yannicks Konflikt, ob er wirklich für Althea Gefühle entwickeln soll, wenn er nur noch so kurz zu Leben hat. Es ist plausibel beschrieben, wieso sie sich so zu ihr hingezogen fühlen und wieso sie sie beschützen wollen.
Ich würde gerne einmal den "dämonischen Zwillingen" im wirklichen Leben begegnen, denn sie scheinen sehr interessante Männer zu sein, einmal davon abgesehen das sie umwerfend aussehen #^-^#.

Die erotischen Szenen dominieren dieses Buch aber das empfand ich nicht als störend, es ist schließlich ein erotischer Roman und die Szenen waren gut eingebettet in die ganze Handlung. Die Spannung kam nicht zu kurz, denn es war nicht von Anfang an klar, ob es ein Happy End geben und wie es aussehen wird, denn einige Aspekte, Konflikte und Beziehungen aus dem früheren Leben der Zwillinge schienen ein glückliches Ende zu verhindern.

Ich war wirklich positiv überrascht von den Sexszenen zwischen den Dreien, denn so genau hab ich das noch in keinem anderen Buch vorher gelesen. Ich fand sie nicht zu anstößig, sondern einfach nur gut. Ich sage nur "HEIß!!!!" ^^

"Blutrot" enthält eigentlich alles was ich mir in einem erotischen Roman nur wünschen kann. Angefangen von zwei sexy Zweieiigen Zwillingen, einer intelligenten, selbstbewussten, etwas eigensinnigen Heldin, erotischen Szenen, die sehr anregend sind und die einen nicht kalt lassen, eine Liebesgeschichte der besonderes Art und eine interessante Story um Vampire, eingebettet in einen historischen Mantel.
Für jeden ist etwas dabei, eine Menage à trois, Gay-Aktion, Frau-Frau, eine kleine Orgie und romantische Liebesszenen. Eines meiner Lieblingsbücher aus dem Vampir- und Erotikgenre und deshalb auch 5 Eulen wert. 



0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

 

Copyright © 2012 • BuchZeilen • Design by Maria Horn (Original from Dzignine) • Powered by Blogger