Ich lese gerade...

0 Kommentare
Ein Buch hatte ich bei der Vorstellung meiner Junibücher ganz vergessen, da es heute am 31. erscheinen sollte. Als ich heute morgen allerdings bei Amazon reingeschaut habe, war es zwar als verfügbar gekennzeichnet, aber erst in 2-5 Wochen. Also nichts mit "Ich habs aber vorbestellt und bekomme es am Erscheinungsdatum". Als ich allerdings vom Archiv wiedergekommen bin, ratet mal was da im Briefkasten lag...

Amazon
Mein Exemplar von "Kiss of Snow" von Nalini Singh... Hätte mein DHL Typ mir das persönlich gegeben, hätte ich wahrscheinlich die Zalando Werbung nachgemacht. Ich hab mich einfach tierisch gefreut, da ich auf dieses Buch nun schon seit 2 Jahren gewartet habe und nun endlich kann ich es lesen. Ich bin auch schon bis Seite 75 gekommen und bis jetzt find ich es absolut toll. Nalini Singh bleibt ihrem Stil treu und so baut sich die Spannung zwischen Hawke und Sienna langsam auf. Auch wenn es schon manche Situationen gegeben hat, wo ich Hawke einfach nur treten hätte könnten (und ja ich weiß, dass er nur eine fiktive Figur ist, aber man ist Mitten im Geschehen).


Lyx
Aber da ich ja dachte es kommt nicht, hatte ich mir vorhin auch noch im Buchladen meines Vertrauens noch ein neues Buch der Romantic Thrill Reihe vom Lyx Verlag gekauft. Meine Wahl fiehl auf "Navy SEALS Band 1: Entführt" von Stephanie Tyler. Seit Suzanne Brockmanns "Tall, Dark and Dagerous" Reihe mag ich Storys über Seal und so war es nur eine Frage der Zeit bis ich mir diese Buch genehmigt habe bzw. bis es endlich bei Thalia zu bekommen war.

Über beide Bücher wird es in den nächsten Tagen, insofern ich es schaffe sie zu lesen, eine ausführliche Review geben. Aber ersteinmal genieße ich sie und lasse mir etwas mehr Zeit mit Kiss of Snow um es richtig zu würdigen und ich es nicht aus lauter Eifer in nur einem Tag durchlese und mich dann ärgere dass es schon zu Ende ist.
Weiterlesen »

Sydney Croft - Geliebter des Windes

0 Kommentare
Autor: Sydney Croft
Titel: Geliebter des Windes
Seiten: 448
Verlag: Heyne Verlag
Art: Taschenbuch
Preis: 8,99€
Leseprobe
Inhalt
Sie ist jung, schön und voller Leidenschaft. Einmal im Jahr, wenn der große Sturm heraufzieht, verliert Kira Donovan die Kontrolle über ihre außergewöhnliche magische Gabe – dann kann sie die Elemente beherrschen. Gerade als sich die Zeichen des nahenden Unwetters verstärken und Kira ihre Unruhe kaum mehr zähmen kann, taucht ein Fremder auf ihrer einsamen Farm in Idaho auf. Augenblicklich sprühen die Funken zwischen den beiden. Doch dann findet Kira heraus, dass ihr Besucher Agent einer mysteriösen Organisation ist – und sein Auftrag lautet, sie zu entführen. (Heyne)
Review
Dies ist der zweite Teil des Schriftstellerinnen-Duos Sydney Croft. Wie schon im ersten Teil, geht es wieder um die Mitglieder der Geheimorganisation ACRO, welche spezielle Fähigkeiten aufweisen. Doch ACRO sind nicht die Einzigen, die auf der Suche nach Menschen mit paranormalen Besonderheiten sind, auch Itor versucht alles um neue Mitglieder für sich zu gewinnen, auch wenn es bedeutet sie zu entführen oder falls sich Diejenigen weigern, zu töten.

Weiterlesen »

Sydney Croft - Geliebte des Sturms

0 Kommentare
Autor: Sydney Croft 
Titel: Geliebte des Sturms
Seiten: 400
Verlag: Heyne Verlag 
Art: Taschenbuch
Preis: 8,99€ 
Leseprobe

Inhalt  
Er entfesselt Blitze durch pure Willenskraft, entkommt dem Auge des Sturms unverletzt, bringt Frauen allein durch seine unwiderstehliche Ausstrahlung zum Beben. Er ist gut aussehend, gefährlich – und das Objekt von Haley Holmes’ neuestem Spezialauftrag. Haley wurde losgeschickt, um in den Bayous von Louisiana dem Geheimnis von Remy Begnaud auf die Spur zu kommen, bevor dies andere, dunkle Mächte tun können. Doch selbst Haley, ausgebildet als Spezialistin parameteorologischer Wetterphänomene, ist Remys übersinnlicher Gabe, der Herrschaft über die Elemente, willenlos ausgeliefert ... (Heyne)
Review
Sydney Croft ist das Alter-Ego zweier Schriftstellerinnen namens Stephanie Tyler und Larissa Ione. Ihre ACRO Serie wird nicht umsonst als "Erotica meets the X-Men" bezeichnet, denn jeder ACRO-Agent hat seine eigene spezifische Fähigkeit wie bei X-Men und die Bücher gehören klar zum Erotic Romance Genre, denn an erotischen Szenen mangelt es dem Buch nun wirklich nicht.

Weiterlesen »

Neuerscheinungen Juni

0 Kommentare
Ab nächsten Monat gibt es endlich wieder neue Bücher bzw. lang erwartete Nachfolger, die ich unbedingt lesen muss. Nachdem ich die letzten zwei Monate so gut wie keine neuen Bücher gelesen, sondern mich auf meine altbekannten Lieblinge verlassen habe, welche mich unterhalten sollten, gibt es nun endlich Nachschub für meine kleine Bücherseele und mein übervolles Bücherregal (welches ich aber gerade ausmiste).

Der Gebieter - Sandra Henke
Dieses Buch muss ich einfach haben, nicht nur das sich die Story interessant anhört, sondern weil ich auch ein riesen Sandra Henke Fan bin. Ich warte immer sehnsüchtigst darauf, dass ein neues Buch von ihr erscheint. Für mich ist sie eine der besten Autorinnen für Fantasy-Erotik und "normaler" Erotik, auch wenn es in ihren Büchern etwas härter zugeht.

Willkommen im Reich der dunklen Lust... Naomi ist entsetzt, als sie herausfindet, dass der charismatische Autor Samuel an einem Enthüllungsbuch über die Sexeskapaden ihrer traditionsreichen Winzerfamilie schreibt. Er macht ihr ein unmoralisches Angebot: Er wird Kapitel für Kapitel löschen, wenn sie sich ihm unterwirft, ohne Grenzen, ohne Geheimnisse. Doch es gibt in ihrer Familie eines, von dem niemand je erfahren darf.


Geliebte des Blitzes - Sydney Croft

Der Mittlerweile dritte Teil der ACRO Agenten. Mir haben die beiden Vorgänger gut gefallen, da es sich um Fantasy, aber mit einem Hauch Romantic Suspense, handelt. Die Cover dieser Reihe gefallen mir, auch wenn die Titel manchmal merkwürdig gewählt sind. Was ich allerdings lustig fand, war das im hiesigen Thalia der erste Teil in der Erotikabteilung zu finden war, da eine halbnackte Frau auf dem Cover war und der zweite, mit dem halbnackten Mann in der nomalen Fantasy-Abteilung. Mal sehen wo das neuste Buch zu finden sein wird.

Im Sturm wartet die Leidenschaft…
Sie ist eine der gefährlichsten Frauen der Welt, und sie hat einen Auftrag: Faith Black, Geheimagentin mit telepathischen Fähigkeiten, soll eine mysteriöse Wettermaschine ausfindig machen. Doch sie ist nicht die Einzige, die es auf die Geheimwaffe abgesehen hat: Wyatt Kennedy, Agent bei ACRO, der Agentur für parameteorologische Phänomene, soll die Maschine finden und zerstören. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich Wyatt und Faith in die Quere kommen. Und während sich am Horizont der nächste Sturm zusammenbraut, stellen Wyatt und Faith fest, dass sie der gegenseitigen Anziehungskraft nicht widerstehen können ...

Seal Team 12 - Aus dem Dunkel- Marliss Melton

Irgendwie mag ich Seal Bücher, also werde ich mein Glück mal mit diesen netten Exemplar versuchen. Wenn man sich das Cover anschaut, weiß man wieso Seal Bücher so beliebt sind (auf jeden Fall bei mir). Wer möchte nicht einen extrem gut aussehenden, muskulösen Mann haben, der einen auch aus der größten Gefahr retten könnte.

Eine zweite Chance ... Nach einem Jahr Gefangenschaft und Folter kann der Navy SEAL Gabe Renault seinen Peinigern entkommen. Doch er erinnert sich nicht mehr an die letzten drei Jahre seines Lebens – auch nicht an seine Frau Helen. Die hatte eigentlich schon mit ihrer unglücklichen Ehe abgeschlossen und ist fassungslos, als Gabe plötzlich vor ihr steht. Mit allen Mitteln versucht er, Helens Liebe zurückzugewinnen. Aber dann wird ein Anschlag auf sein Leben verübt, und Gabe erkennt, dass er die Vergangenheit noch nicht hinter sich gelassen hat ...

Noah - Schattenwandler 05 - Jacquelyn Frank

Und wieder ein kleines Highlight aus dem Lyx Verlag. Der Mittlerweile fünfte Teil der Schattenwandler-Reihe handelt von Noah, dem König der Dämonen. Ich warte schon seit dem ersten Buch auf Noahs. Er ist für mich einer der mysteriösen aber auch interessantesten Charaktere dieser Reihe. Und nun kann ich ab Juni lesen, ob (klar bekommt er sie) und wie er seine Seelengefährtin findet und wie diese Unbekannte sein wird.

Der Dämonenkönig Noah ist auf der Suche nach seiner Seelengefährtin – und die Zeit drängt: Findet er sie nicht bald, droht er dem Wahnsinn zu verfallen. Seine Träume weisen ihm den Weg, aber noch bevor Noah seine Geliebte findet, wird diese ermordet. Der Dämon bricht mit den Gesetzen von Raum und Zeit, um sie zu retten. Doch kann er das Schicksal überlisten? 

Demonica: Verführt - Larissa Ione

Eine mir völlig unbekannte Autorin, jedoch spricht mich der Inahlt sehr an und zudem war es ein Tipp der Lyx Mitarbeiter auf Facebook. Sie meinten, wer Lara Adrian mag (tue ich definitiv), wird dieses Buch nicht missen wollen. Ich lasse mich einfach mal überraschen.

ER IST ALLES, WAS SIE HASST - UND ALLES, WAS SIE BEGEHRT …Die Dämonenjägerin Tayla Mancuso wird verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert, das von Dämonen geleitet wird. Obwohl sie Erzfeinde sind, rettet Eidolon, der attraktive Chefarzt der Klinik, Tayla das Leben. Der Dämon weckt eine nie gekannte Leidenschaft in ihr, und auch Eidolon fühlt sich zu der heißblütigen und gefährlichen Jägerin hingezogen. Doch die Kluft ihrer Feindschaft erscheint unüberwindlich. Denn Tayla hat gute Gründe, alle Dämonen abgrundtief zu hassen …

Das sind so meine kleinen Highlights für den Juni. Habt ihr eventuell noch irgendwelche Empfehlungen für mich, was ich lesen unbedingt sollte? Was lest ihr denn so momentan und könnt es empfehlen?

 Auf jeden Fall fängt der Sommer doch schon mal lesetechnisch ganz gut an XD
Weiterlesen »

Lynsay Sands - Im siebten Himmel mit einem Vampir

0 Kommentare
Titel: Im 7 Himmel mit einem Vampir
Teil: 11
Seiten: 370
Verlag: Egmont Lyx
Art: Taschenbuch
Preis: 9,95 €

Inhalt:
Samantha Willan ist Rechtsanwältin und liebt ihren Job über alles. Dennoch ist sie froh, sich im Cottage ihrer Familie einmal eine kleine Auszeit zu gönnen. Nachdem sie gerade erst eine schmerzhafte Trennung hinter sich hat, steht ihr eigentlich nicht der Sinn danach, einen neuen Mann kennenzulernen. Doch als sie die Bekanntschaft ihres gut aussehenden Nachbarn Garrett macht, gerät ihr Entschluss ins Wanken. Was Samantha nicht weiß: Garrett ist ein Vampirjäger. Er sucht nach einem abtrünnigen Vampir, der Menschen angefallen haben soll. Auch Garrett fühlt sich von der hübschen Samantha angezogen. Aber ist er nach achthundert Jahren als Junggeselle bereit für eine ernste Beziehung? (amazon)

Meinung: 
"Im siebten Himmel mit einem Vampir" ist der mittlerweile 11 Band der Argeneau-Bücher von Lynsay Sands. Diesmal geht es allerdings um kein Mitglied der bekannten Vampirfamilie, weshalb ich mich auch erst nach langem zögern entschlossen habe dieses Buch zu lesen. Im Englischen gehört es zwar zu den Argeneaus, jedoch wird dieses und die Folgenden als Rogue-Hunter Books bezeichnet, da es sich hauptsächlich um die Vollstrecker des Rates handelt und nicht direkt um die eigentliche Familie um Marguerite.

In diesem Buch geht es um Sam und Garrett und wie in jedem Buch dieser Reihe, verläuft die Handlung auf alt bekannte Weise: Unsterblicher Vampir trifft Lebendsgefährtin.
Garrett, welcher ein Vampir und Vollstrecker des Rates ist, lebt schon Jahrhunderte ohne jemals seine Lebensgefährtin, die er weder lesen noch kontrollieren kann, gefunden hat. Auch will er momentan keine Frau, vor allem nicht Sam, die gar nicht seiner Traumvorstellung von einer Gefährtin entspricht, jedoch kann er sie wie schon erwähnt weder kontrollieren noch ihre Gedanken lesen, was für viele Vampire der eindeutige Beweis ist, dass der oder diejenige seine oder ihre wahren Lebendsgefährt/in gefunden hat.

Für Garrett muss seine Frau graziös und wohl geformt sein und Sam scheint auf den ersten Blick total tollpatschig und für seinen Geschmack sieht sie aus wie eine Bohnenstange auf zwei Beinen. Jedoch erkennt er mit der Zeit, wie sollte es auch anders sein, dass Sam Intelligenz und ihr Aussehen ihn reizt. Er sieht nach und nach ein, dass sie die Richtige für ihn ist, was offensichtlich ist, auch wenn irgendeine kosmische Fügung es nicht will, dass sie zusammenkommen.
Daraus entwickeln sich wirklich komische Situationen, in denen die Beiden mir schon fast Leid taten, wenn es nicht so lustig gewesen wäre.

Aber wie in jedem guten Buch, gibt es auch hier ein Happy Ending, wonach es zeitweise wirklich nicht aussah.
Sam ist eine intelligente Persönlichkeit, die jedoch leichte Selbstzweifel hat, was ihr Aussehen angeht, da sie schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit gemacht hat mit einem Mann. Deshalb glaubt sie auch nicht, das Garrett, der umwerfend ausschaut, sich gerade für sie zu interessieren scheint.
Garrett hingegen ist ein starker, selbstsicherer Held, welcher seine Zweifel ablegt gegenüber seiner einzig wahren Lebensgefährtin und sich seiner Gefühle für Sam eingesteht.

Auch wenn es nicht mein Lieblingsbuch werden wird von Lynsay Sands, so waren die knapp 6 Stunden Lesespaß keine verschwendete Zeit, auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass ein paar Figuren aus den Vorgängerbüchern vorgekommen wären. Nichtsdestotrotz ein gutes Buch für Zwischendurch. Für alle die Vampire und ihre sonderbaren Eigenarten mögen und natürlich für Argeneaus-Fans.

Jedoch habe ich die Hoffnung, dass das nächste Buch über Decker Argeneaus besser und sich der Kauf wieder lohnen wird. Was nicht heißen soll, dass es sich bei "Im siebten Himmel mit einem Vampir" nicht gelohnt hätte, aber das hab ich erst nach langen Überlegungen gemacht und wurde eigentlich nicht enttäuscht, auch wenn die Bücher dieser Reihe eigentlich immer gleich ablaufen.
Weiterlesen »

Lang, lang ist es her...

0 Kommentare
das ich hier etwas geschrieben habe. Da merkt man mal wieder, dass das Studium zugeschlagen hat. Aber ganz untätig war ich nicht, denn in meinem Schreibblock stapeln sich die Reviews die ich geschrieben habe, nur komme ich irgendwie nicht dazu sie abzutippen. Aber ich habe mir für heute Abend, wenn ich wieder zu hause bin vorgenommen, wenigstens die Letzte endlich zu veröffentlichen. Jedenfalls hoffe ich, dass ich es nachher noch schaffe. Wie schafft ihr das eigentlich, so oft etwas zu veröffentlichen? Okay es dauert keine Stunden etwas zu schreiben aber ich bin meistens total fertig nach der Uni und will nur noch meine Ruhe haben und ein wenig lesen und mich soweit vom Notebook entfernt aufhalten wie es nur geht, da ich studiumsbedingt stundenlang davor sitze und Baupläne zeichne.

Auch habe ich das Gefühl, dass es momentan nicht sooo spannende Bücher gibt, die ich unbedingt lesen muss. Ich lese gerade Shannon McKennas "In den Schatten lauert der Tod". Den ersten Teil hatte ich letztes Jahr bei Egmont Lyx gewonnen und eigentlich hat es mir auch gefallen, was vor allem am Ende lag. Aber ich bin mit dem neuen Teil jetzt halb durch und mir geht es schon etwas auf die Nerven, da der Held extrem anstrengend ist und die weibliche Hauptfigur sich alles gefallen lässt und ihm alles verzeiht, sobald sie miteinander geschlafen haben. Ich hab ja noch die Hoffnung, das es besser wird.

Nachher hole ich mir den neusten Teil von Kerrelyn Sparks "Die mit dem Vampir tanzt" und wahrscheinlich "Zauber der Leidenschaft" von Kresley Cole, auch wenn ich diesen Teil schon auf englisch kenne, aber so ganz sicher bin ich mir noch nicht, auch wenn ich die Story wieder einmal gut fand. Oder ich begnüge mich erstmal mit seinen englischen Nachfolgern, die ich letzte Woche von einer Freundin bekommen habe :)

Aber ab nächsten Monat gibt es wieder genug Bücher die ich einfach lesen muss und dann hab ich auch ab Anfang Juli wieder ein bisschen mehr Zeit zum lesen.

Also wie ihr seht, ich lebe noch und es wird hier bald wieder neue Reviews zu lesen geben. Hab noch eine schöne Restwoche und ein schönes Wochenende.
Weiterlesen »
 

Copyright © 2012 • BuchZeilen • Design by Maria Horn (Original from Dzignine) • Powered by Blogger